Fühlt ihr euch in der Anwesenheit von reichen Menschen auch weniger wertvoll?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich würde mich unwohl fühlen, wenn die Person mir gegenüber mit ihrem Reichtum bewusst protzen oder mit einer extremen Selbstverständlichkeit dem gegenüber auftreten würde, von anderen Menschen bedient zu werden (bspw. zu Tisch).

Dem kann man aber dennoch Kontra liefern. Mit Gleichgültigkeit gegenüber Wert, Freundlichkeit und der Bereitschaft zu gönnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das sind genau so Menschen wie Du und ich.

Ich hab geschäftlich oftmals mit Geschäftsführern und Vorständen zu tun die mehrere Milliönchen auf der hohen Kante haben. Im Endeffekt redet man mit denen aber genau so wie mit anderen Leuten auch.

Die sind nichts besonderes nur weil sie Kohle haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab damit keine problem, da ich sie auch nur als Menschen sehe. Im Gespräche bekomme ich dann mit, wie bei jedem anderen menschen auch, ob mein Gegenüber mir sympathisch ist oder eher nicht. Wenn er unsympathisch ist, reduziere ich das mögliche Gespräch aufs Nötigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lebt nur einmal, mir ist egal was ein reicher Schnösel von mir denkt. Das Geld macht ihn auch nicht wertvoller. Wenn er blutet hat sein Blut die gleiche Farbe wie mein Blut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HasanCortex
09.07.2016, 21:39

Beste Antwort 👌🏽

1

Da ich zu diesen reichen Menschen gehöre, klar nein.

Mich interessiert aber durchaus, wie diese Leute zu Vermögen gekommen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrNiceDude
10.07.2016, 01:52

Kevin, wir reden von der Realität und nicht von einer imaginären Scheinwelt...

0

Da ich, so denke ich zumndest (und wenn ich falsch liege sei mir verziehen), eher selten bis nie mit wirklich wohlhabenden Menschen zu tun habe, wüsste ich ehrlich gesagt gar nicht, wie ich diese erkennen sollte...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrNiceDude
09.07.2016, 21:16

Statussymbole, wie z.B. einem Porsche als Zweitwagen

0

Ich würde mich ärmer fühlen, aber nicht weniger Wertvoll.

LG Dhalwim ;) :D <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö.

Solange man nicht aussieht wie Lumpensammlers Tochter, blamiert man sich höchstens, wenn man dummes Zeug redet, aber bestimmt nicht, weil man ärmer ist.

Es gibt jede Menge reiche Leute, die ihr Geld nur geerbt haben und steindumm sind, aber angeben wie sonstwas  - das finde ich z.B peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?