Frage von JazzY92, 111

Fühlt er wirklich etwas für mich?

Ich habe bereits schon einmal eine Frage zu diesem Thema gestellt. Ich habe eine Affäre, die gute 2 Monate läuft. Er ist 38, ich bin 24.. Er ist beruflich sehr eingebunden und hat in letzter Zeit sehr wenig Zeit. Er hat sich kurz nach unserem ersten Date von seiner Freundin getrennt. Er lebt aber immer noch mit ihr zusammen (die beiden haben erst Anfang März die neue Wohnung bezogen). Eines Tages, als er mir abgesagt hat, gestand er mir, dass er sich in mich verliebt hat. Ich war kurz davor, es zu beenden. Ich habe ihm gesagt, wie sehr es mich trifft, wenn es nicht klappt. Er meinte, er habe alles ernst gemeint, was er gesagt hat über seine Gefühle zu mir und dass er mich wiedersehen will. Ich habe es gemerkt. Bei jedem weiteren Date wurde es intensiver. Beim letzten Mal gestand er mir, dass er wegen eines Gendefektes nur noch eine Lebenserwartung von 10 bis 12 Jahren hat. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Glaubt ihr, es stimmt, was er sagt?

Antwort
von Ostsee1982, 48

Er hat sich angeblich von der Freundin getrennt, lebt mit ihr noch zusammen, hat für dich keine Zeit mehr weil er angeblich so viel arbeitet und jetzt kommt noch die ganz schlimmer Krankheit oben drauf. Ich denke er setzt dich auf die Warmhalteplatte und schnippt wenn er dich braucht. Mit 38 weiß der schon was er einem jungen Mädchen erzählen muss um sie zu halten und das macht er auf eine sehr manipulierende, perfide Art und Weise.


Kommentar von JazzY92 ,

Aber was hat er denn davon wenn er mich "hält"? Wenn er ständig absagt und mir dann sowas erzählt, hat er doch nichts davon.

Ich kann nur das wiedergeben, was ich von ihm weiß. In der Wohnung stehen 2 Betten. Also ich gehe davon aus, dass sie getrennt schlafen.

Er hat mir erst von der Krankheit und dann von seinen Gefühlen erzählt. Mehrere Wochen lagen dazwischen.

Und bereits beim ersten Date, dass er sich von "ihr" trennen will weil es nicht funktioniert. Da war bei uns beiden nur die Rede von Spaß...

Kommentar von Schwimmpanse ,

Er hätte davon Bestätigung, einen Ego-Boost, weil ihm eine 14 Jahre jüngere hinterherläuft.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Natürlich hat er was davon, du bist eine klassische Affäre. Erst kommt alles andere ... Freundin, Arbeit, Kumpels, Freizeitaktivitäten dann kommt mal lange nix und dann kommst du. Warum sollte ein erwachsener Mann mit der Ex zusammen leben und sich nicht längst was anderes suchen? Eure Affäre geht seit 2 Monaten. Demnach hätte er sich 4 Wochen nach dem Einzug in die Wohnung von seiner Freundin getrennt. Für mich klingt das mehr als unlogisch. Warum sollte man sich für teuer Geld eine gemeinsame Wohnung zulegen (Miete, Kaution, Einrichtung etc) und sich ein paar Wochen später trennen? Die sind doch keine 15 mehr und sicher in ihrem Denken und Handeln genug gefestigt um zu wissen was sie tun. Ob die beiden tatsächlich getrennt sind kannst du nicht beurteilen. Kannst ja mal vorbei gehen und dich seiner "Ex" vorstellen. Wenn er in dich verliebt ist warum seid ihr dann nicht zusammen? Warum seht ihr euch dann nicht regelmäßig? Warum übernachtet ihr nicht beinander? Wie sieht es mit Freizeitaktivitäten aus? In meinen Augen windet er sich nur raus. Wie du schon treffend in einem Kommentar geschrieben hast: Seine Worte passen nicht mit seinen Taten zusammen! Und daraus kannst du schlussfolgern, dass das was er sagt nicht stimmt.

Antwort
von JazzY92, 18

Ich muss dazu sagen, dass er mir viel zu sanft vorkam, als dass ihn sowas kalt lassen könnte.

Klar kann das auch eine Maske sein.

Aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man sowas einfach so sagt. Die Sache mit den Gefühlen, Pläne für die kommenden Wochen etc..

Antwort
von JZG22061954, 9

Das Problem bei derartigen Affären sind zum einen natürlich die ungeplant und auch unbeabsichtigt aufkommenden Gefühle und zum anderen auch die sogenannten kleinen Lügen um die Affäre am Leben zu erhalten. Es mag ja durchaus auch stimmen, dass dieser Mann für dich Gefühle entwickelt hat und dennoch ist die Sache mit der Freundin von diesem Mann halt auch noch nicht beendet. Was hingegen die Geschichte mit dem vermeintlichen Gendefekt und der Lebenserwartung betrifft, die kann so stimmen aber eben auch nicht und von hier aus kann ich dir dazu natürlich keine anderslautende seriöse Antwort geben.

Antwort
von Schwimmpanse, 50

Ist ein bisschen viel Drama, aber lässt sich auf Distanz ja schlecht überprüfen.

Wie schätzt du denn die Situation mit der Exfreundin ein? Was weißt du über deren Umgang miteinander?

Kommentar von JazzY92 ,

Soweit ich weiß, haben die beiden ständig Streit und Diskussionen.

Und ich war ja bereits in der Wohnung. Die beiden schlafen getrennt. Zumindest nehme ich das an, weil es 2 Betten in der Wohnung gibt.

Kommentar von Schwimmpanse ,

Hat sie Facebook? Also.. lässt sich irgendwo nachvollziehen, ob das mit der Trennung schon bei ihr angekommen ist?

Und inwieweit hast du Sicherheit darüber, dass sein Stark-eingebunden-sein wirklich beruflicher Natur ist und nicht lediglich ein Vorwand ist, um parallel 2 Beziehungen zu führen?

Versteh mich nicht falsch: Natürlich kann das alles stimmen. Aber es klingt schon etwas verdächtig.

Kommentar von JazzY92 ,

Ich kenne ihren vollen Namen leider nicht und kann das deshalb nicht nachprüfen..

Kommentar von Schwimmpanse ,

Aber du kennst seinen Namen und mit ein bisschen Recherche im Internet lässt sich sowas eigentlich schon herausfinden.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Er redet von verliebt-sein und du kennst nicht mal seinen vollen Namen.... lass dich doch nicht so verheizen.

Kommentar von JazzY92 ,

Natürlich kenne ich seinen vollen Namen.

Aber wenn ich den in Google eingebe, bekomme ich nur Ergebnisse, die mit seiner Firma oder seinem Sport zu tun haben.

Nichts über seine Freundin, nichts in Facebook...

Kommentar von Schwimmpanse ,

Will dich jetzt nicht zu arg zum Stalking verleiten, aber dafür gibt es 3 Möglichkeiten:

a) er ist nicht bei Facebook vertreten.

b) er blockiert dich. In diesem Fall könntest du mit einem Zweitaccount, den er optimalerweise nicht kennt, mal nach ihm suchen.

c) er ist nicht mit seinem Klarnamen angemeldet. Dann könntest du ihn evtl. in der Freundesliste eines seiner besseren Freunde finden.

Wäre halt schon interessant zu wissen, ob - falls er überhaupt der Typ Mensch ist, der in sozialen Netzwerken sein Beziehungsleben nach außen trägt - er seine Trennung nach eurem ersten Date auch auf dieser Ebene vollzogen hat.

Antwort
von meinerede, 27

Tolle Geschichte! Bist Du immer so gutgläubig? Das würde ich aber ganz schnell nachprüfen!Wenn ich wüsste, ich hätte nur noch ca. 10 Jahre zu leben, würd´ich meine wertvolle Zeit nicht mehr in´Beruf stecken. Aber er brauchts wohl als Alibi.

Also ganz ehrlich, was ich denke: Wenn Du nur die Hälfte glaubst, bist Du noch angelogen genug!

Kommentar von JazzY92 ,

Nachprüfen... aber wie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten