Frage von boneclinks, 53

Fühlen sich Promis, die durch Schönheits-OPs sichtlich entstellt sind, eigentlich echt selbst schön oder ist das alles nur Fassade?

Mir fällt als gutes Beispiel gerade Gina-Lisa Lohfink ein. Früher mal so eine heiße, hübsche, natürliche Frau und jetzt, nur seeehr wenige Jahre später, würde sie als 70 Jährige mit Zombieface durchgehen. Ich frage mich aber gerade, ob solche Menschen, ähnlich wie Magersüchtige, einen anderen Blick haben. Meint ihr, dass sich bspw. Gina-Lisa (oder alle anderen, auf die es zutrifft) sich selbst noch schön findet?

Ich bin nicht gegen Schönheits-OPs an sich, soll jede machen wie sie will...aber bei Gina-Lisa bspw. sind ja ganz offensichtlich viele davon schief gegangen...daher meine Frage.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kandahar, 34

Ich denke, diese Menschen haben eine völlig verschrobene Selbstwahrnehmung. Die merken es nicht mehr, wenn sie wie ein Zombi aussehen.

Antwort
von LotteMotte50, 11

Michael Jackson hat es zum Beispiel deshalb gemacht weil sein Vater ihn Hässlich fand und mit den Jahren war er so tief in seinen Schönheits OPs verwickelt das er nicht mehr zurück konnte 

Antwort
von grisu2101, 28

Manche fühlen sich wirklich schön dabei und merken scheinbar nicht, welchem Wahn sie unterliegen. Kennst Du die Frau, die wie eine Löwin aussieht ? google mal nach Bildern bezgl. "Jocelyn Wildenstein" oder nur nach "schönheitsoperation entstellt" - da erschreckt man sich, völlig daneben.

Tja, der Mensch ist manchmal verrückt...

Antwort
von Ontario, 19

Das fing irgendwann mal eine an, sich aufspritzen zu lassen. Das löste dann in diesen Kreisen ein Kollektivverhalten aus. Offenbar um IN zu sein, machen es andere nach. Was dabei herauskommt, kann man sehen. Den "Schönheitschirurgen" sollte man das Handwerk legen. Was die überwiegend produzieren ist schlichtweg eine skandalöse Verunstaltung eines Menschen. Den Frauen würde ich da keine grosse Schuld zumessen, die das machen lassen. Das beruht auf mangelndem Selbstwertgefühl. Diese Chirurgen machen alles, was die Frauen wollen, Hauptsache die Kasse klingelt. Und die klingelt da ganz ordentlich. Brustaufbau zu Monsterbrüsten, ein no go. Überall am Körper aufspritzen lassen. Selbst die Schamlippen und der Venushügel sind beliebte Körperstellen die aufgespritzt werden. Zur Zeit ist das Tättowieren der grosse Renner.  Auch da gibt es Auswüchse die nicht nachvollziehbar sind. Wir leben derzeit in einer Welt in der Normalos offenbar nicht mehr gefragt sind. Anders kann man sich diese Trends nicht erklären.

Antwort
von FLUPSCHI, 29

Die finden sich schön und wir Normalos finden sie schön doof :)

Antwort
von DaddyNrw, 21

Natürlich fühlen die sich schön. Ich kenne Frauen die ohne Schminke wie eine billig Tastatur aussehen aber mit Schminke wie eine reiche Unbekannte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community