Frage von 1000fragenund1, 306

Fühlen sich Borderliner beim Sex gut?

Ja viele sind ja auch sexsüchtig glaube ich. Sie können schwer feste Beziehungen eingehen und machen oftmals da und da rum. Muss natürlich nicht immer so sein. Doch fühlen die sich wirklich gut dabei? So viele Partner? Oder weil sie es einfach nicht anders hinbekommen? Oder sind die irgendwann einfach durch und den ist dann alles egal?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Wuestenamazone, 188

Das kann man pauschal nicht beantworten. Unterhalte dich mit jemandem der das hat oder Google. Da gibt es ja auch verschiedene Arten

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Ja meine Partnerin oder besser wohl dann gesagt Sexpartnerin hat das. Ich dulde es sogar wenn sie so ist, aber mein Leben ist auch bissel problematisch halt. Denke das wird dann nicht klappen mit einer Art Beziehung. Dann kann es ja nur beim Sex bleiben da sie süchtig ist. Wie gesagt ...kenne die...und die erzählt mir auch einiges...und kann ich jetzt ja nicht alles hier erzählen. 

Kommentar von Lichtwelle01 ,

Also ganz normal bist du auch nicht, du nutzt deine Partnerin aus und bist offensichtlich auch noch stolz darauf. 

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Nein sie will ja nur Sex dann und auch mit anderen wenn sie mal Abstand brauch. Und wenn sie mehr will kann sie es ja nicht umsetzen. Ich kann mich dann besser auf Hobbies und co. konzentrieren. Nur wenn sie mal da ist. Meist sind es ein paar Tage, Festivals oder sowas. Wenn ich mich verliebe schaufel ich mir ja mein eigenes Grab. Allerdings mag ich sie wirklich gerne! Das ist das Problem. Deswegen muss ich es vielleicht dann beenden. 

Antwort
von DieimmerLacht, 174

Vor allem VIELE machen da und da rum :D
Informier dich mal richtig..
Es gibt 3 Arten wie Borderliner ihr Sexleben aus Leben. Die erste ist so wie du es schon geschrieben hattest, bei der zweiten lehnen sie Sex und alles was damit verbunden ist komplett ab und in der dritten ganz normal. Die Zahl von allen Borderliner die dazu befragt wurden Teilen sich fast genau auf in alle 3 Gruppen.

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Okay dann kann ich aber genau sagen was es ist. Es ist nicht ablehnen und normal ist es auch nicht, da ich mit ihr bereits einiges gemacht habe. Ja ich informiere mich hier gerade :) Sonst hab ich auch schon mal so geschaut und sehe sonst nicht nur die Krankheit..auch den Menschen natürlich. Dennoch. Nur ich weiß nu, das Sex super ist, aber lieben sollte ich sie natürlich dann nicht, hoffe bekomme das hin...ich mag sie echt.

Kommentar von DieimmerLacht ,

viele Borderliner haben ja keine stabilen Beziehungen weil sie ja die andere Person immer wieder idealisieren und entwerten usw das macht diese dann auf Dauer auch fertig und irgendwann denken sich manche das sie das Thema Beziehung komplett lassen halt nur Sex dann. vllt redest du einfach mal mit ihr

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Könntest du mir sagen wen das es dann fertig macht? Also die Borderlinerin  macht es dann fertig wenn sie einen immer wieder idealisiert? Schade das sie einen entwerten muss, das ist mir auch schon aufgefallen. Mir macht es aber gar nicht so viel aus bis jetzt, nur Fragen kommen auf einmal auf :) Ob sie über sowas langweiliges reden mag? Sie hat auch nun nen Womo, fährt überall hin und will halt leben wie nen Hippie, mit mir..ich denke sie sucht hal einen sehr toleranten Mann, der mit sie teilt. So kommt es rüber. Ist ja auch nicht wild. Aber sie will halt auch was von mir, sie macht echt viel dafür, am liebsten ködert sie allerdings mit Sex und alles was dazu gehört.Sind manche denn dann echt so süchtig, können die ihre Impulse gar nicht aufhalten? Ist der Sextrieb so verschmolzen weil sie in der Kinderheit z.B. keine Aufmerksamkeit bekommen haben? Zum ersten mal mache ich mir Gedanken, ich glaube sie findet es total abturnend wenn sich ein Mann Gedanken macht, außer sie bekommt halt Aufmerksamkeit. Am liebsten würde ich ihr helfen, ob es Sinn macht weiß ich nicht. Ich denke sie liebt viel zu sehr Sex und alles was dazu gehört, letztens hatten wir es aufm Dach..sie stört es nicht wenn andere es mitbekommen usw. ist schon der Hamma mit ihr. Und sie macht auf die Missstück vor mir usw...manches dachte ich allerdings das es eher gelogen wäre. Sie hat es auch schon mit mehren gemacht usw. 

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Aber eigentlich hat sie doch dann mega Spaß beim Sex? Sie hat dann doch nen tolles Leben eigentlich. Ok sie war auch in einer Klinik, ist wahrscheinlich zu viel geworden. Sorry für die vielen Fragen :) Muss auch nicht alles beantwortet werden, wäre aber schön.

Kommentar von DieimmerLacht ,

Sorry habe das erst jetzt gelesen. Also nicht alle Borderliner sind gleich deswegen rede ich Aus meiner Sicht. Wenn ich jemanden idealisiere, merk ich das schon irgendwann und finde das meistens dann auch nicht wirklich schlimm. Aber da ich weiß das ich irgendwann diese Person wieder Entwerte hab ich dann oft schon beim Idealisieren so ein komisches Gefühl. Man idealisiert und entwertet allerdings nur (so weit ich weiß) menschen, die einem wichtig sind. Ich denke, wenn sie dir vertraut, würde sie sicher darüber mit dir reden :) . Manche haben oft mit vielen Partnern Sex in kurzer Zeit, weil das dann auch eine Art von selbstschädigung ist bzw sein kann. Selbstschädigendes Verhalten kommt bei Borderliner sehr oft vor. Was ich mir aber auch denken kann das sie diesen "Nervenkitzel" mag, wenn euch zb welche hören könnten oder so was. Aber wie gesagt am besten du traust dich sie drauf an zu sprechen. Sie weiß schließlich am besten warum sie so handelt

Antwort
von HellerBeller, 163

Das kann man so nicht beantworten. Dafür ist das Feld viel zu groß.

Denn wie du schon sagst, gibt's auch Borderliner mit nymphomaner Neigung, wie auch andersherum.

Meist wird verzweifelt nach Befriedigung gesucht aber nicht erlangt. Andere, oft Frauen, suchen nach Nähe und sehen das als den einzig richtigen Weg. Oder aber Sie wollen erniedrigt werden.

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Also entweder oder? Entweder gar nicht oder nymphomaner Neigung? Dann wäre sie auf jeden Fall Nymphe. Das mit der Erniedrigung möchte sie auch bei/von manchen. 

Kommentar von HellerBeller ,

Weder ich, noch du noch sonst wer hier kann sagen ob sie eine psychische Erkrankung hat oder nicht.

Kann auch gut sein dass sie einfach Spaß mit mehreren Partnern hat. Gibt's auch, wieso auch nicht? 

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Doch sie hat Borderline diagnostiziert bekommen. Mit ihr kann ich alles machen, der Sex ist einfach der Oberhamma. Dennoch kommen Fragen auf

Antwort
von HalloRossi, 119

Ja, hast du schon alles richtig erkannt

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Fühlen die sich auch wirklich nicht schlecht dabei wenn man oder die dann quasi fremd gehen? Wohl kaum, vor allem wenn die es machen :) Die sind ja quasi wie der übelste Kerl^^ Natürlich wie gesagt nicht alle und man sollte den Menschen nie vergessen. Ich habe auch einen tollen und friedlichen Kern in ihr entdeckt. Sie interessiert sich unter anderem auch für mich weil ich mich mit Krishnamurti und sowas recht gut auskenne.  

Kommentar von HalloRossi ,

Doch, hinterher sitzen sie rum und heulen. Das gehört aber zum Krankheitsbild!

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Kann mir echt nicht vorstellen das den was ausmacht. Kenne eine die hat sich von mehreren Typen mitten in der City durchnehmen lassen. Danach hatte sie nicht geheult und ging normal zu ihren "Freund". Sie hat einfach mega fun am Sex.  

Kommentar von 1000fragenund1 ,

Sie hat seit ihrer Kindheit keine Schilddrüse mehr (Autoim..), bekommt Tabletten. Das verschlimmert die Lage wohl noch. Ich glaube wenn es so weiter geht wird sie sich selbst kaputt machen. Ich weiß genau das eine Frau oder sie nicht so wäre...also die ich  selber kenne....wenn die Kindheit nicht so gewesen wäre. Und ganz ehrlich, auch die Pille (nichts an sich gegen die Pille) trägt in einen solchen Fall dazu bei und Alk und sowas, sie wäre ja in ihren jungen Jahren und bei dieser Schönheit und vielen Männern schon 1000 mal schwanger gewesen. So extrem jeden Fall würde ein Frau sich gar nicht entwickeln können.Natürlich gab es immer schon z.B Sexsucht aber so wie heute konnte es nicht ausgelebt werden. Hoffentlich zerstört sie sich nicht. Sie ist eigentlich ein tolle Freigeist und eine echt kreative und pfiffige Frau. In Wahrheit brauch sie Liebe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten