Frage von RoterSitzsack, 114

Fühle mich zu meiner Freundin hingezogen, was tun?

Ich mache öfters etwas mit einer meiner Freundinnen (bin selbst auch weiblich) und wir sitzen oft sehr nah nebeneinander. Dann habe ich manchmal den Drang sie zu küssen oder zu berühren. Da meine Freundin aber etwas körperkontaktscheu ist, also eigentlich nicht so gerne berührt wird usw weiß ich nicht was ich tun soll. Soll ich sie einfach darauf ansprechen das ich mich zu ihr hingezogen fühle oder es einfach mal machen/probieren? Danke schon mal für Hilfe.

Antwort
von tevau, 37

Wenn die Freundin ohnehin sehr berührungsscheu ist, hast Du ja gleich zwei Hürden zu überwinden: Erstens ihre Berührungsangst, und zweitens das Risiko, dass Sie Deine Empfindungen nicht teilt und vielleicht sogar verwirrt ist.

Also in dem Fall vielleicht lieber erstmal mit Worten versuchen, so in der Art "Sag mal, könntest Du Dir eigentlich vorstellen, von einem Mädchen gestreichelt zu werden" oder so ähnlich. Langsam vorantasten. Wenn sie brüsk ablehnt, nicht gleich einschüchtern lassen - es kann auch sein, dass sie nur einen Verdacht abwehren will, auch wenn der richtig ist. Dann z.B. antworten "Also ich kann mir das sehr schön vorstellen..."

Auf jeden Fall darfst Du keinen Rückzieher machen. Wenn sie bei Ihrer Ablehnung bleibt, darfst Du auf keinen Fall sagen "Ich kann mir das auch überhaupt nicht vorstellen, war auch nur so ne Frage". Das wirkt dann unglaubwürdig, und sie wird Dir misstrauen. Dann also lieber dabei bleiben und sagen "Also, ich kann mir das wirklich schön vorstellen". Erstens hältst Du ihr damit die Tür offen, es sich später anders zu überlegen und doch noch mal Deine Gefühle zu erwidern, außerdem schaffst Du mit dem "Geständnis" eine gute Vertrauensgrundlage.

Wenn Du lieber die wortlose Variante wählst, musst Du eben sehr vorsichtig und langsam vorgehen. Angefangen bei leichter, wie zufällig aussehender Berührung, und dann langsam immer weiter. Wortlose Verführung. Und ihre Signale aufnehmen. Zuckt sie deutlich weg? Oder eher zögerlich? Auch hier: Wenn sie die Berührungen anspricht und Dich fragt, was das soll, einfach sagen: Ich fand das gerade sehr schön und mir war danach.

Viel Glück! 

Antwort
von BlauerSitzsack, 67

Sag' ihr einfach, dass du dich zu ihr hingezogen fühlst, bzw. du manchmal den Drang hast sie zu küssen, auch wenn sie nicht so denkt, wird sie es denke ich nicht schlimm finden.

Antwort
von junior173, 31

Die eine heißt rotersitzsack, der nächste blauer... seltsam.

Keine Ahnung, kenne euch beide nicht. Ich bin auch kein Mensch der Körperlichen Nähe (ausser in Beziehungen) und wenn mich jemand küsst, von dem ich das nicht will - oh Gott!

Sag ihr doch einfach, dass du sie küssen willst, oder frag, "darf ich dich küssen?" oder versuche ihr noch näher zu kommen körperlich. Viel Glück!

Antwort
von Wernerbirkwald, 44

Du musst es einschätzen können,ob sie die Reife besitzt  dich zu verstehen. Überfall sie nicht mit Küssen oder Berührungen,das könnte sehr falsch sei.

Sie anzusprechen,ihr zu gestehen,was du uns gestanden hast,wäre die bessere Lösung.

So starke gleichgeschlechtliche Gefühle sind bei jungen Menschen nicht ungewöhnlich.Eventuell kennt sie das ja auch.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 17

Sinnvoll wäre es, wenn Du deinen Drang deine Freundin zu berühren und noch mehr deine Freundin zu küssen doch ein wenig unter Kontrolle halten könntest und dich stattdessen mal damit befassen würdest, in Erfahrung zu bringen wie den deine Freundin eigentlich sexuell gepolt ist. Ebenso könntest Du dabei auch gleich feststellen, ob Du überhaupt bei deiner Freundin irgendwelche Chancen haben könntest.

Antwort
von seipelsche, 46

Also ich würds einfach machen...schnell, kurz und schmerzlos. Denke wenn du da lang drüber redest wird da immer mehr Abneigung sein als wenn sie für sich merken kann wie das ist wenn ihre Freundin sie plötzlich küsst. Du nimmst ihr dann damit die "scham" ab, was ja nicht das schlechteste daran ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community