Frage von User5217, 94

Fühle mich von meiner Umwelt stark unter Druck gesetzt, was kann ich machen?

Hallo, Es geht darum, dass ich nun bald 17 werde und immer noch keine Freundin hatte, nicht mal so ein Kindergarten Ding. Es stört mich halt wirklich, dass mich kein Mädchen mehr als freundschaftlich mag. Ich bin in meinem Freundeskreis auch der Einzige. Alle haben momentan eine Beziehung oder sind schon in ihrer zweiten und Ich sitze immer alleine rum :/ Das schlimme daran ist aber, dass wirklich jeder ankommt und fragt ob ich denn jetzt nicht langsam auch mal eine Freundin finden will, ich glaube meine Freunde denken ich wäre asexuel oder Schwul, was ich aber wirklich nicht bin. Genauso meine Eltern, die machen sich teilweise sogar drüber lustig. Zum Beispiel habe ich mich letztens bei meiner Mutter beschwert, dass meine Schwester immer nur bei mir im Zimmer hockt und nicht in ihrem eigenen, darauf hat meine Mutter dann lachend geantwortet, dass ich froh Sein soll, das wenigstens ein weibliches Wesen meine Nähe sucht -.- Ich finde es wirklich unfair das ich bei dieser Sache keinen Erfolg habe :/

Hoffe jemand versteht das und kann mir helfen, Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Joschi2591, 45


Habe gerade eben schon eine Antwort geschrieben zu diesem Thema:

Du bist leider mit 17 Jahren zu jung, um über dem zu stehen, was Dir von Deinem sozialen Umfeld so an den Kopf geworfen wird oder was Du in Deinem sozialen Umfeld so beobachtest oder mitkriegst.

Du hast völlig recht: es ist das Umfeld, die Familie, die Freunde, die Bekannten, die Medien und letztlich man selber, was viele junge Menschen dazu verleitet, sich mit anderen zu vergleichen und ebenso sein zu wollen wie sie, obwohl das völliger Quatsch ist.

Du bist leider auch in diese Mühle geraten und willst jetzt einerseits so wie Dein Umfeld sein, andrerseits fühlst Du Dich durch sie unter Druck gesetzt durch unpassende, verletzende Bemerkungen.

Das Umfeld und dessen Urteile und Meinungen haben in Deinem privaten Leben nichts zu suchen, und was andere sagen oder wie sie urteilen, sollte für Dein eigenes Leben überhaupt nicht relevant sein.

Du bist Du und nicht jemand anderes. Anderen nachzueifern wird nicht funktionieren. Jeder Mensch geht seinen eigenen Weg.

Vieles, was andere erzählen, stimmt gar nicht, ist geschönt oder übertrieben oder entspricht einfach nicht der Realität.

Wenn Du anders als Dein Umfeld bist: na und? Ist doch toll, anders als alle anderen zu sein! Dann bist Du eben ein Spätzünder. Na und?

Sei selbstbewusst, steh dazu, freu Dich darüber. Geniesse es!

Mit 17 ist es allerdings schwer, so zu fühlen.

Aber je älter Du wirst, desto mehr wirst Du die Verlogenheit der
"Gesellschaft" durchschauen und das Einmischen in Deine Privatsphäre konsequent abblocken können und Dich hoffentlich freimachen von den Urteilen anderer Menschen.

Deine Zeit kommt schon noch.

Zu Deiner Mutter muss ich leider sagen, dass sie ein Elefant im Porzellanladen ist. Wahrscheinlich ist ihr gar nicht bewußt, wie sehr Dich ihre Bemerkungen verletzen.

Da hilft nur eines: sage ihr, dass Du Dich verletzt fühlst. Sie soll in Zukunft ihre Bemerkungen seinlassen.





Kommentar von User5217 ,

Vielen Dank für diese Ausführliche und hilfreiche Antwort :)

Kommentar von Joschi2591 ,

Danke! Sag Dir nur immer wieder "Ich bin okay! Ich bin okay, so wie ich bin." Denn das bist Du! Wenn Du Dir einredest oder andere Dir einreden wollen, Du seist nicht okay, dann ist das schlicht und ergreifend dumm und falsch. Du bist okay, so wie Du bist. Punkt.

Und eine Freundin kommt dann, wenn Du es am wenigsten erwartest.

Kommentar von User5217 ,

Ist aber wirklich nicht so einfach, wenn man wirklich der einzige ist der im gesamten Umfeld von sich immer noch nichts in der Richtung hatte. Ich kenne nämlich niemanden dem es genauso geht und ich finde es einfach schrecklich ein Spätzünder zu sein.

Kommentar von Joschi2591 ,

Ja und?

Bringt es Dir etwa etwas, dass Du es schrecklich findest, ein Spätzünder zu sein? Ich denke, es bringt Dir rein gar nichts. Ausser schlechte, kontraproduktive Gedanken und Blockierungen.

Kommentar von User5217 ,

Ach echt? Merk ich ja gar nichts von -.- Sorry das ich jetzt so schnippisch werde aber das ist irgendwie als würdest du einen Krebs Patienten fragen, was es ihm bringt Krebs zu haben. Ich will das ja nicht sein aber ich kann es irgendwie nicht beeinflussen

Antwort
von molle131, 50

da kann man eigentlich nix weiter machen ausser abzuwarten... vllt. mal feiern gehen oder sowas wo man halt neue leute kennnen lernt

Kommentar von User5217 ,

Ja ich versuche ja neue Leute kennen zu lernen aber irgendwie naja :/ Danke trotzdem :)

Antwort
von fusselchen70, 51

Unfair ist ein interessantes Wort in diesem Zusammenhang. Ja, es ist unfair - wie so vieles im Leben.

Ja, dann halt "Popo" hoch! Mädchen ansprechen, Internet nutzen. Körper in Form bringen, Körper pflegen, Schwester selbst rauswerfen...

Aber wenn du es vielleicht doch langsamer angehen möchtest und sogar nicht irgendein Mädchen willst sondern warten möchtest, bis du sowas wie Liebe oder verknallt sein empfindest, dann solltest du das auch nach außen einigermaßen vertreten. Da kann man zu stehen und wer dich deswegen auslacht, mag vielleicht "cool" sein, hat aber doch wenig Ahnung von den Dingen...

Kommentar von User5217 ,

Ich versuche es Danke. Es ging bei der Sache auch um den Kommentar meiner Mutter, die eigentlich wissen müsste das mich das ziemlich verletzt hat

Kommentar von fusselchen70 ,

Okay, dann rede in Ruhe und alleine mal mit deiner Mutter drüber. Sie wird verstehen können, das es dir bei diesem Thema nicht allzu gut geht und sicher künftig vorsichtiger mit solchen Kommentaren sein.

Kommentar von User5217 ,

Hab ich, sie sagt ich soll mich nicht anstellen

Kommentar von fusselchen70 ,

Dann tut es mir leid für dich das du eine derart unsensible Mutter hast. Aber unabhängig davon wäre es natürlich schon gut, wenn sich deine Einstellung dahingehend ändern würde, das dir das alles am Popo vorbei geht.

Kommentar von User5217 ,

Ja :/ Ist schwierig

Antwort
von lenchen28041, 43

ja nur helfen kann ich nicht ...ich bin 15 und hätte auch gern nen freund...:(

Viel Glück von ganzem herzen:)

Kommentar von User5217 ,

Mit 15 war mir das ziemlich egal, aber danke dir trotzdem :)

Kommentar von lenchen28041 ,

ich versteh dich trotzdem:( 

Kommentar von User5217 ,

Ok kann ja sein

Kommentar von VeniceC ,

kannst mich ja anschreiben ;)

Antwort
von Varigrip, 42

Hm, schreib doch einfach eine an oder sprich eine an, die du attraktiv findest. Du kannst nicht wirklich erwarten, dass du nichts tust und eine zu dir kommt. Du musst handeln! vG

Kommentar von User5217 ,

Mach ich ja, es klappt trotzdem nicht. Ich sitze nicht in meinem Zimmer und hoffe das jemand klingelt -.-

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community