Frage von xxThePresideent, 63

Fühle mich unwohl in meinem Körper, abnehmen, motivation..etc?

ich (w/17) fühle mich in meinem Körper unwohl. es liegt nicht wirklich am gewicht sondern am optischen. meine figur ist eig ok bis auf mein bauch, der ist richtig fett ausgebäult, also dort speichert sich das ganze fett. das ist bei mir schon 3 jahre lang so und ich hab jedes jahr versucht abzunehmen und bin jedes mal gescheitert. ich bin 1,75m groß, 75 kilo schwer. wenn ich unter leuten bin versuch ich immer den bauch ein zu ziehen,denn es ist mir peinlich... ich möchte schleunigst was ändern. allerdings hatte ich auch eine bänderzerrung im knie das heisst ich muss es noch schonen und ich hab keine große auswahl an sport :(

wie kann ich so schnell wie möglich abnehmen? mir fehlt echt die motivation, da ich schon tausend mal gescheitert bin! also... wie schaffe ich es meine motivation aufrecht zu halten? und wie schaffe ich es am schnellsten ab zu nehmen?

Antwort
von peter5499, 59

Du musst es einfach durchziehen keine ausreden gehe regelmäßig joggen so 2 mal die woche, mach kardio training ernähr dich gesund und wenn du das mal wirklich 2-3 monate durchziehst garantiere ich dir das du erfolge sehen wirst und das gibt dir wieder viel neue motivation weiter zu machen! Außerdem gewöhnt sich dein körper an die belastungen und dann macht das wirklich spaß;)

Antwort
von Huliwillswissen, 40

Bei dir wäre die Motivation Folgende: "Ich fühle mich unwohl!" Du tust es, damit du dich wohler fühlst, stimmt´s? Sobald deine Bänderzerrung abgeklungen ist, solltest du regelmäßig joggen gehen. Du kannst jedoch jetzt schon deine Ernährung umstellen!

Viel Glück & Erfolg :)

Antwort
von andy1296, 58

google doch mal nach kalorienbedarfsrechner und schau, was du an kalorien benötigst und dann nimm ca. 500kcal pro tag weniger zu dir.

verzichte auf zucker und fettiges und iss langsam, sehr langsam, denn der körper meldet erst nach ca. 20 min. dass er eigentlich satt ist. hör auf, wenn du keinen hunger hast, nicht wenn der teller leer ist.

joa und bewegung unterstützt das ganze natürlich noch. schwimmen wurde vorgeschlagen, ist sicher nicht verkehrt, aber ich denke, dass du dich im bikini oder badeanzug bestimmt nicht wohl fühlst, oder?

Antwort
von grubenschmalz, 42

Geh schwimmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community