Frage von 7blueberry7, 43

Fühle mich total unwohl was soll ich nur machen?

Besonders in der schule..am liebsten soll keiner mich anfassen ansehen oder mit mir sprechen ich würde am liebsten sterben in soeinem moment.. Fühlt ihr euch manchmal auch so? Was tut ihr dann dagegen?

Antwort
von 77Lucario77, 41

Also dein Problem ist definitiv das du zu wenig Selbstbewusstsein hast um welches aufzubauen benötigst du Viel zeit und mind.1 Person die sagt das du hübsch/nett/usw.. bist deine Mutter reicht schon aus und jedesmal wenn dir jemand sagt du seist hässlich etc denk dir: wenn er es nötig hat soll er das galt sagen (..) hat gesagt ich sei ... also kann es gar nicht so schlimm sein Also: positiv denken   ( jeder mensch hat Macken nur manche können sie gut verbergen)

Kommentar von 7blueberry7 ,

Ich habe selbstbewusstsein habe in letzter zeit fortschritte gemacht . Habe kein gutes verhältnis zu meiner mutter. was andere denken ist mir ja egal es geht mir darum das ich mich wohlfühle und mich gut finde...aber das tue ich halt nicht weil mir nicht die möglichkeit gegeben wird 

Kommentar von 77Lucario77 ,

Wenn du schreibst dir wird nicht die Möglichkeit gegeben  dich gut zu finden dann folgern ich daraus das dich anderen runter machen und du dir offensichtlich doch etwas aus ihrer Meinung machst

Kommentar von 7blueberry7 ,

Nein mich macht niemand runter!?!? warum sollten sie auch? Ich fühle mich einfach unwohl...haben zurzeit wenig geld und deshalb hab ich fast gar keine kleidung mehr...

Antwort
von EinNarr, 24

Das Bedürfnis unsichtbar zu sein.

Ich kenne das aus den Zeiten, in denen ich mit dem Suizid geliebäugelt habe aber eigentlich nicht sterben wollte. Der Wunschgedanke "ein Geist zu sein" war unglaublich reizvoll. Da sein und doch nicht da sein. Tod aber doch noch lebendig. Weder Fisch noch Fleisch, wie man so schön sagt.

Die erste Frage ist gleich auch die schwerste: Warum existiert dieser Wunsch das dich "am liebsten keiner [...] anfassen, ansehen oder mit [dir] sprechen [soll]"? Was macht das für dich reizvoll?

Ich empfand die Frage als sehr schwer weil ich auch sehr ehrlich zu mir in dem Moment sein musste aber schlussendlich hat mir die ehrliche Antwort, die ich mir selbst gab, durchaus geholfen damit anders umgehen zu können.

Du bist mit diesem Gefühl auf jeden Fall nicht alleine. In meinen Tiefphasen kommt das immer wieder auf aber wie ich damit umgehe, wird dir nicht unbedingt helfen, denn ich kenne deinen Auslöser nicht. Es gibt aber auf jeden Fall Ansätze, egal woher das kommt.

Als kleine Stütze, auch wenn es komisch klingt, beantworte dir mal diese Fragen:

"Was soll niemand sehen?", "Was glaube ich, was andere über mich denken?", "Wie würde ich mich in 4-5 Worten beschreiben?", "Einsamkeit oder in Gesellschaft - was ist mir liebe?"

...wenn du das gemacht hast, dann findest du vielleicht auch Ansätze für den Auslöser und dann könnte ich bzw. auch andere dir sicherlich Ratschläge geben, was vielleicht sein könnte bzw. was du ändern kannst um da wieder raus zu kommen.

Nicht vergessen: Du bist damit nicht alleine.

Liebe Grüße.

Kommentar von 7blueberry7 ,

Niemand soll sehen das wir zurzeit es relativ schwer haben und ich kein geld für kleidung habe...was mir sehr peinlich ist...ich kann nie sauber und gepflegt zur schule kommen vorallem muss ich den haushalt selber schmeissen da meine Mutter an depressionen leidet. Die anderen mögen mich reagieren oft positiv wenn ich mich mal wohl fühle und mit ihnen rede. Nachdenklich,empathisch,neugierig,nett Gesellschaft ist mir lieber.

Kommentar von EinNarr ,

Ganz schöne Belastung und Scham. Das mit der Kleidung ist ein Punkt aber sauber und gepflegt? Also ich verstehe darunter duschen und gewaschene Wäsche, ist das auch aktuell nicht möglich?

Klar ist in dem Fall, dass das Problem nicht von dir ausgeht und deine Mutter dringend Hilfe braucht, wenn ihre Depressionen so weit gehen, dass sie nicht mehr zurecht kommt. Ich finde es schön zu hören, dass du dir so viel Mühe gibst und eine Depression ist auch keine Schande - Hilfe ist allerdings das A und O. Zum einen um deiner Mutter helfen zu können und zum anderen, um dich entlasten zu können.

Kannst du mit deiner Mutter aktuell sprechen über die Situation oder gibt es Ansprechpartner unter den Verwandten und Freunden, an die du dich wenden kannst?

Antwort
von rosek, 43

Willkommen in der Pubertät

Kommentar von 7blueberry7 ,

Ich nehm nen vodka tonic..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community