Frage von Loltana, 32

Fühle mich sso schlecht?

Weil ich 18 bin und noch kaum etwas in meinem Leben an Spaß gemacht hab. Bin sozial am Ende, war noch nie wirklich feiern und alles was andere in meinem Alter schon gemacht haben (bzw nur sehr selten). Fühle mich dadurch minderwertig, auch wenn Ich schulisch ganz gut bin (fange studium an dieses jahr). Ich bin so schwer gekränkt, wegen manchen ereignissen in meinem leben dass ich mich nichtmehr raus traue, nur noch zuhause im bett verkriechen und mit niemandem reden seit Jahren. Ich fühle mich einerseits so elend in diesem moment im bett zu liegen und mein Leben nicht zu leben wie es meine eltern sagen aber zabe keine kraft auch wenn ich möchte einfach rauszugehen und was zu unternehmen. Es ist so anstrengend, möchte es eigtl auch. ich hab selbstmordgedanken

Antwort
von Mytrylive, 19

Ich kenne das. Ich bin auch lieber einfach zuhause und will nix tun. Aber wenn du dir nicht selber mal in den po beisst, und mal einfach machst, auch wenn es dir grade sehr schwer fällt, dann wirst du auch so weiter machen. Aber guck wenm dieses jahr studium beginnt, denke ich das du sicher neue leute kennen lernst. Trau dich dann einfach mal mit denen feiern zu gehen, trink ein wenig was leckeres und hab spass. Du musst auch was für dein leben tun, es kann dir niemand dabei helfen. Jeder kann dir einen rat geben was du machen sollst oder könntest, abef solange du den rat nicht befolgst und auch nix machst kann dir auch keiner helfen. Vor allem nur hier via internet. Wenn du das mal einer deiner freunden sagst dann können die dir sagen das du doch nächstes wochenende mit ihnen feiern gehen könntest. Aber auch wenn du es eigentlich nicht willst, solltest du dennoch versuchen einfach mal hin zu gehen. Vielleucht verpasst du wirklich was tolles. Und wenn es kein spass war, dann weisst du das du kein typ bist, die feiern geht, sondern das du lieber jemand bist, der dich vielleicht zuhause mit freunden einen kinoabend macht oder was essen geht oder nur in eine bar was trinken und plaudern. Oder schwimmen oder bowlen oder was es sonst noch alles gibt. Manchmal muss man auch dinge machen vor denen man gar nicht so richtig bock hat, aber am schluss kann es doch ganz lustig gewesen sein und du warst froh dort gewesen zu sein weil du spass hattest oder neue leute kennen gelernt hast.

Einfach mal dir einen ruck geben und mal was machen. Und wenn es wirklich nicht selber geht dann sag das mal an einer freundin oder denke mal darüber nach ob du vielleicht leichte depressionen hast und mal zu einem psychologen gehen sollst?

Kommentar von Loltana ,

Ich gehe bereits zum Psychologen, aber der nächste Termin ist in 2 Monaten und bin grad bei der Diagnose. Mein Problem ist, dass Ich mich extrem minderwertig fühle und mir dann denke, wenn ich z.B. jemanden frage ob wir was machen, dass es peinlich wird oder sowas, ist schwer zu erklären. Habe Angst Gefühle zu zeigen, weil mir einige Sachen im Leben passiert sind. Wenn Ich z.B. unter Leute bin dann ist in mir ein Druck im Kopf und eine schwere innere Unruhe bzw Hemmung, dass mich sehr quält und träge macht und ich auch ständig über alles nachdenken muss

Kommentar von Mytrylive ,

Also, ich versteh dich total weil ich grade auch ziemlich am selben punkt bin. Ich würde dir gerne ausführlicher antworten und tipps geben leider ist die zeit voll knapp weil ich gleich ins bett will, aber wenn du willst, kannst du bis morgen warten odef mir eine FA schicken und wir können Privat weoter schreiben :)

Antwort
von Hagartio, 19

Ich kann das gut nachempfinden, will das jetzt aber nicht öffentlich drauf eingehen, wenn du magst können wir privat schreiben :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten