Frage von INNO24, 87

Fühle mich so einsam - andere sind so glücklich und ich bin immer nur einsam. Was soll ich tun?

Hallo Leute, es ist echt schlimm. Ich bin 19 Jahre alt, männlich und habe das Gefühl, keine Juend zu haben und nicht zu leben.

Ich habe Probleme, Freunde zu finden und hatte auch noch nie eine Freundin. Ich weiß, welche Menschen ich sympathisch finde aber ich bin zu schüchtern, Kontakt aufzubeuen.

Ich sehe, wie andere glücklich sind, das Leben genießen, in einer glücklichen und erfüllenden Beziehung sind aber ich bin immer nur alleine.

Mir geht es nict gut. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Was soll ich tun, langsam wird es zur Depression

Antwort
von Micla7, 31

 Hallo! An erster Stelle, du kannst stolz auf dich sein, dass du dich getraut hast, ueber deinen Schatten zu springen und dein Problem mal anzusprechen. Das ist schon der erste Schritt in die hellere Richtung. Auch wenn du dich allein fuehlst, es gibt kein Problem auf dieser Welt, mit dem du dich alleine herumschlagen musst. Und bei so vielen Mitmenschen kannst du dir auch sicher sein, dass es genug gibt, mit denen du eine Freundschaft aufbauen kannst, du musst dir nur die richtigen aussuchen.

Du sagst, du weisst, wen du sympathisch findest, aber traust dich nicht, Kontakt aufzubauen. Da haettest du ja schon das eigentliche Problem identifiziert. Ich war frueher auch mal schuechtern, aber Leute anzusprechen und kennen zu lernen ist tatsaechlich Uebungssache. Du wirst sehen, je oefter du es tust, desto leichter wird es dir fallen. Konfrontier mal deine Schuechternheit, nimm dir Zeit und horch in dich hinein. Woher kommt deine Schuechternheit, wovor hast du Angst. Du hast ja nichts zu verlieren! Probiers einfach! Die wenigsten Leute werden dich abblitzen lassen, wenn du nett auftrittst. Und wenn doch, dann hast du eh nichts Grosses verpasst. Ich wuerde dir empfehlen, an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten, damit du dich wohl fuehlst mit dir selbst, dann wirst du auch zuversichtlicher im Auftreten werden.

Ich wuerde dir empfehlen, so viel wie moeglich auszuprobieren um so viele Leute wie moeglich kennen zu lernen, am besten welche, mit aehnlichen Interessen wie du. Was sind denn deine Hobbys? Es gibt schier unendlich viele Moeglichkeiten, je nachdem, wo du wohnst... Sport, Kunst, Sprache, Politik ueber irgendeine Jugendorganisation, Musik, das Internet, oder die Kirche, wenn das was fuer dich ist. Du kannst auch irgendwo ehrenamtlich arbeiten, da lernt man auch Leute kennen.

Uebrigens ist es leicht zu glauben, dass die anderen viel gluecklicher sind als man selbst, aber man sieht immer nur die Spitze des Eisbergs. Die anderen, die mit ihren Freunden lachen, koennen genauso gut ein Buendel mit sich tragen und nachts keinen Schlaf finden, ohne dass es irgendjemand mitkriegt. Gerade in einer Beziehung wollen doch die wenigsten zugeben, dass nicht alles immer perfekt laeuft.

 Ich hab mich mal so gefuehlt wie du und bin jetzt auch gluecklich und selbstbewusst, also kannst dus auch schaffen.
Bis jetzt hast du jeden einzelnen deiner schlimmsten Tage ueberlebt,
mach weiter. Du bist noch jung und hast das Beste deines Lebens noch vor
dir. Du schaffst das! Wenn du mal jemanden zum Reden brauchst, kannst
du mir auch gern schreiben.

Antwort
von putzfee1, 27

Ach weißt du, so ging es mir in deinem Alter auch. Ein Jahr später habe ich meinen Mann kennen gelernt. Also nicht die Hoffnung aufgeben, das wird schon.

Wichtig ist, dass du dich nicht von der Außenwelt abschottest und auch mal vor die Tür gehst. Um mit anderen in Kontakt zu kommen, eignet sich hervorragend die Gesellschaft von Leuten mit gleichen Interessen. Also geh in einen Verein, oder mach irgendwelche Kurse oder ähnliches. Möglichkeiten gibt es genug. Du musst dich nur aufraffen.

Antwort
von sikkde, 9

Ich bin der Einzige der dir WIRKLICH helfen will, aber die Wahrheit wird vermutlich erstmal weh tun. Aus deinem Text schließe ich, dass du intelligent und reflektiert bist, deswegen nützt es garnichts um den heißen Brei herum zu reden: Du bist tatsächlich einsam, sonst würdest du es nicht schreiben - und dieses dumme Mutmachen hilft dir kein Stück weiter. Die Gesellschaft ist unmoralisch und oberflächlich, wenn du ein Teil von ihr werden willst, pass dich ihr an!

Warum interessieren sich deine Mitmenschen nicht für dich? Vermutlich weil du nicht hübsch/cool/offen genug bist,... die Einsicht tut weh, aber genau das gilt es zu ändern!

Du brauchst wahrscheinlich erstmal eine optische Veränderung, also geh auf Nummer sicher, damit du nix falsch machen kannst:

Frisur: Haare 1x pro Woche auf max. 3mm runterrasieren (männlich, dominant und gepflegt). Wenn du schlechten Bartwuchs hast, immer blank rasieren, bei gutem Bartwuchs ist ein gepflegter 3TageBart das Sicherste.

Klamotten: immer "Classics"!!! sprich, Denim Jeans (wichtig: locker im Schritt tragen), unauffällige Sweatshirts/Tshirts/Hoodies von Nike/Adidas/Puma etc, klassische Sneaker von den gleichen Marken.

Selbstvertrauen: Geh in Fitnesstudio und baue Muskeln auf. Es gibt NICHTS was das Selbstvertrauen mehr aufbaut als ein muskulöser Körper,... klingt oberflächlich, ist es auch! ABER FCK, ES HILFT!!! Hör auf immer nett zu sein, niemand hat Respekt vor Leuten die immer nett sind!

Und zum Schluss: Übe dich im Umgang mit Menschen!!!! Also finde irgendetwas, wo du zwangsläufig mit Menschen kommunizieren MUSST, Sportverein/ Skateplatz etc. - und natürlich, such dir irgendjemanden der mit dir auf Partys gehen kann, trink dir Mut an und übe es auf Party zu sein.

Ich verspreche dir, dass wenn du dich wirklich an JEDEN dieser Ratschläge hältst, dann wirst du in 8 Monaten ein sportlicher, selbstbewusster Styler sein, der in dieser (elendigen) Gesellschaft anerkannt ist,... und glücklich!

Alles gute Dir!!

Antwort
von jowena, 42

Ich weiss es ist schwierig, aber du musst POSITIV denken! Versinke nicht in Selbstmitleid, sondern sieh dich jeden Morgen mit einem Lächeln im Spiegel an und sage laut sodass du es selbst hören kannst: "Mir geht es gut, ich bin ein toller Mensch und glücklich"

Klingt komisch, aber es wirkt, vertrau mir :-)

Kommentar von Shiroryuu ,

Wenn jemand von sich selbst aus sagt, er wäre am Ende und auf dem Weg zu einer Depression, ist "..du musst positiv denken.." das wohl schlechteste, was man jemandem raten könnte. Wäre das nur so einfach..

Kommentar von jowena ,

Okay. Dann bin ich ja mal gespannt wie dein schlauer Rat lautet?

Immerhin habe ich es gut gemeint und meinen Rat gegeben, anstatt andere zu kritisieren - dein Kommentar hilft bestimmt viel mehr als meiner ;-)

Antwort
von CrispyA, 38

Dein Problem ist, dass du dich einsam fühlst, obwohl du es eigentlich gar nicht bist (Du denkst nur du bist es). Du musst dich einfach anderen öffnen und keine Scheu vor neuen Kontakten haben. Außerdem mache etwas für dein Äußeres, treibe Kraftsport, erstelle einen Ernährungspan und baue dir einen Körper auf der dir gefällt. 

Du musst dir zunächst selbst gefallen, damit du anderen gefällst. :) 

Antwort
von GirlyGirlStuff, 15

Ich denke, dir mangelt es an Selbstbewusstsein. An deiner Stelle würde ich empfehlen eine Sportart zu machen, die dir gefällt. Wenn du darin aktiv bist, wirst du dich viel besser fühlen und dein Selbstbewusstsein und Freunde komme von alleine, da man Gleichgesinnte finden kann :)

Ansonsten sprich die Leute an, die dir sympatisch erscheinen oder wo du denkst, die würden dich auch mögen. Wenn du diesen Schritt einmal gemacht hast, wirst du dich tausend Mal besser fühlen und erleichternd. 

Ich denke nicht, dass dich keiner mag und es wollen bestimmt irgendwelche mit dir befreundet sein, nur du zeigst eventuell keine Interesse :o

Also.. :) Nur Mut! :D 

Antwort
von MrsShawnMendes, 29

Kneif deine Arschbacken an &' sprech irgendjemanden an verdammt! Du bist 19! Wenn dus nicht schaffst suvh dir Seelische Ubterstützung:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community