Fühle mich nutzlos...?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich weiß, was du meinst. Ich kenne das Gefühl nur sehr gut. Vielleicht solltest du mit einer erwachsenen Person mal drüber reden wie z.B. einem Lehrer, einem Arzt, einer Schulpsychologin, einer Beratungsstelle oder evtl. sogar deinen Eltern? Du musst dich halt einfach zusammenraffen und dich selbst überwinden mit jemanden zu reden. Nicht den normalen, glücklichen Menschen spielen, sondern die Wahrheit zeigen. Oder du schreibst alles runter in einem Brief oder Tagebuch und zeigst es jemanden. Vielleicht wäre es auch sinnvoll zu einem Psychologen zu gehen, denn vielleicht liegen da auch tiefere Gründe hinter. Und wenn das mit der Schule nicht klappt, häng dich da weniger rein (so blöd es auch klingt). Deine Gesundheit ist wichtiger, als die Schule. Aber was du auch tust, brich die Schule nicht ab. Mach Abi, du packst das irgendwie.

Aber was anderes ist: Beschäftige dich in deiner Freizeit anders. Geh raus, triff dich mit Leuten, suche dir neue Hobbies, arrangier dich irgendwo... etc. Du sollst dich nicht stressen in dem du alles verplanst, sondern ablenken, und ein paar Sachen tun an denen du Spaß hast. Mach Sachen, die du schon lange tun wolltest, schau optimistisch in die Welt. Mach was, hilf Leuten, was auch immer.. Kommt drauf an, was du magst. Lenk dich ab! Mal was schönes, lerne ein Instrument, geh tanzen, geh reiten, lies Bücher, geh spazieren, geh joggen, geh shoppen,... Hauptsache du kommst raus!

Ich wünsch dir alles Gute, du kriegst das schon hin. Du musst es nur wollen! 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:26

Danke für diese nette Antwort! du hast recht, ich sollte mal drüber reden, damit ich das mal verarbeiten kann. ich will allerdings nicht mit bekannten reden, lieber mit fremden. ich habs schon versucht, mit meinen freunden darüber zu rede, das hat leider auch dazu beigetragen, dass diese freundschaft jetzt aus ist... sie konnten das einfach nicht verstehen. das problem ist, dass, wenn man nicht mehr so funktioniert wie erwartet, menschen einen oft abschreiben..

0

Nimm dir neue Aktivitäten vor und zieh sie einfach durch!
Geh an den wochenenden auf partys, auf Geburtstage oder mit iwem in Jugendiscos... Triff dich evtl auch öfters mit freunden bei dir oder Ihnen zuhause.

Fang mit Krafttraining innem Gym an! Du bist schwer beschäftigt, hast keine negativen stimmungen mehr weil es dir auch koerperlich besser geht. Ausserdem entwickeln sich neue Ziele!

Zieh die schule einfach durch - was danach kommt ergibt sich ;) viele machen erstmal iwas kreatives nach dem abi...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:17

das problem ist dass man sich für diese "kreative", wschl reisen oder sowas, auch ganzschön ins zeug legen muss wegen planung undso... ich fühl mich überfordert. das mit dem gym ist gut, habs aber schon versucht und es war leider auch nichts...

0
Kommentar von Thelostboy342
06.01.2016, 18:13

Wieso war das denn nichts?
Musst du weiter durchziehen, wenns an die hanteln geht wirds dir spass machen ;)

1

Nach einer richtigen Depression hört sich das nicht an!
Vielleicht eine depressive Verstimmung!
Im Übrigen kenne ich deine Situation! Ich kann dir sagen, dass das wieder vorbei geht! Im Leben gibt es manchmal Tiefs, man darf sich nur nicht allzu sehr davon unterkriegen lassen. Versuch positiv zu denken und die vielen kleinen positiven Dinge im Leben mehr zu beachten und dich darauf zu konzentrieren. Versuch die negativen Dinge ein bisschen beiseite zu schieben und als im Augenblick unabänderbar anzunehmen. Das wird schon wieder! =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:27

danke! ich hoffe, das klappt. ist jetzt allerdings schon lange so, also ich weiß nicht, obs nur ne phase ist. hoffentlich! :)

0

ich kann dich verstehen,nur bei mir hängt es mit den krankheiten und den daraus resultierenden behinderungen zusammen.vieleicht wäre eine selbsthilfegruppe ein möglichkeit neuen anschluß zu finden.auch sollte für dich sport eine gute ablenkung sein.auch hilft ,sich ein neues hobby zu suchen wo man wieder spaß hat.wie gehen deine eltern damit um?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:13

meine eltern wissen nichts davon, die denken einfach ich wäre faul und minimalistisch.. wie gesagt, ich will da keinen aufstand, lebe auf em land da is das getratsche groß. selbssthilfegruppe überfordert mih schon wieder... ich sollte mich aber vermutlich doch mal trauen... tut mir leid für dich!

0

Ich schätze mal das ist eine phase in der pubertät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:20

naja, pubertät habe ich mittlerweile hinter mir. aber kann schon damt zusammenhängen...

0

Hmm das mit dem lernen ist halt so :D.. naja klar freunde... musste die Erfahrung machen, dass sich freundschaften verändern, man hockt sich nicht mehr auf der pelle rum (ich machs jeden falls nicht so) es ist enfach sinnlos da zu sitzen und sch... zu labern oder zocken, saufen etc.. ws sol man schon machen. Gegen depris hat mir sport (fitnesstudio) laufen gehen geholfen. Schon mal versucht n´ Instrument zu spielen oder ähnliches?? Kintakte findest du auf arbeit (such dir einfach ne stelle wenn du noch nicht weißt was du machen sollst reicht ja erstmal 1-2 makl die Woche), Vereine, Internet, etc.  finde etwas was dir wieder spass macht (ich weiß einfacher gesagt als getan) . Irgendwann trifft man (bei bedarf) leute mit denen man ´kann´´ oder halt nicht, Weißt du wie viele ü 30 Jährige beste freunde haben ich kenne keinen.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:10

stimmt, da hast du recht, ih auch nicht wirklich. ja, ich spiele instrumente, hab auch schon fitnessstudio ausprobiert und andere dinge aber es war alles immer so... oberflächlich, weißt du was ich meine? ich bin auch ein bisschen schüchtern, und fühl mich immer nur wie ein beobachter, nicht wie ein spieler... weis aber auch nicht wie ich das ändern könnte... ich bin auch froh, dass das mit meinen freunden vorbei ist, aber andererseits vermisst man diese paar schönen momente dann doch... ;)

0

Kenne mich da nicht mehr so genau aus?

wie alt bist du, wenn du Abitur machst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von freshoness
06.01.2016, 17:18

Ich bin 17

0