Frage von Lara4gf, 137

Fühle mich bei Mädchen nicht wohl?

Hey..
Also ich(w) habe ein Problem..
Ich habe zwei Beste Freundinnen und einen besten Freund..
Dabei fällt mir auf das ich nur meinem Besten Freund vertraue..
Und insgesamt fühle ich mich bei Jungs viel wohler als bei Mädchen ..
Sie sind viel normaler und Freundlicher..
Bei Mädchen fühle ich eigentlich nur hass.. Obwohl ich selber eins bin..
Das gilt jetzt nicht für alle aber es gibt eben so viele Tussen und so..

Ist es normal das ich die Gesellschaft von Jungs bevorzuge?

Antwort
von CelineLumpi, 69

Geht mir ganz genauso ich habe nur eine beste Freundin aber ansonsten bin nicht ich viel lieber mit Jungs zusammen rede lieber mit denen am Liebsten als einziges Mädchen, ist also vollkommen normal Wir sind ja schließlich alle unterschiedlich vielleicht ändert sich das ja auch noch :)

Antwort
von Nicstone, 54

Ich kann das nachvollziehen. Jungs sind oft viel direkter und ehrlicher als Mädchen. Bei Mädchen weiß ich leider oft nicht genau woran ich bin. Natürlich gibt es da bei beiden Geschlechtern Ausnahmen und ich möchte nichts verallgemeinern.

Antwort
von annikaze, 49

ja, ist bei mir auch so. ich kenn zwar paar mädchen die ich richtig cool finde. aber sonst häng ich viel lieber mit jungs ab 

Antwort
von Alicechen1234, 5

Bei mir ist es so ähnlich. ich hab zwar viele Freundinnen aber ich finde dass Jungs viel coolere Ideen haben und es dann einfach mehr Spaß macht mit Freunden was zu machen:)

Antwort
von Shirokuma97, 39

Also bei mir ist es eig genau so.

Bei mir war das so gewesen, dass ich immer mit Mädchen rumgehangen bin und immer eine beste Freundin hatte.

Aber seit ich mich für Jungs interessiere und einige Beziehungen hinter mir hatte und die Welt der Jungs besser verstanden habe, habe ich auch keine Hemmungen mehr wie damals, mich mit Jungs zu unterhalten bzw. dass ich mich sogar wohlfühle.

Aber ich fühle mich meistens bei Männern wohl und es hat auch viele Gründe warum ich sogar Frauen hasse beim ersten Blickkontakt schon xD

z.B. aus meinen Erfahrungen her:

Ich sehe ein Mädchen, die relativ attraktiv aussieht auf unschuldig tut und sich mit meinem Freund bestens versteht.

Ich: Sie will mir meinen Freund ausspannen.. :D

Mein Resultat: Frauen sind hinterhätig und nutzen schamlos Gelegenheiten aus.

Ich bin nicht nachtragend und ich bin nicht der Typ der alles verallgemeintert aber Frauen bleiben das größte Geheimnis bei Männern.

Man weiß nie was sie denken, wann sie die Wahrheit sagen oder was sie wollen..


Kommentar von Lara4gf ,

Haha seh ich auch so

Kommentar von Shirokuma97 ,

Ist echt so, Männer checken nicht mal wann Flirt ist und wann nicht, die sind viel zu naiv, lieb und zu doof xD

Kommentar von Lipstique ,

:-)))

Kommentar von Lipstique ,

sehr schöner Text:-)

Antwort
von zoe3003, 17

Kann ich wirklich nachvollziehen! Jedem seins. Wenn du dich bei Jungs wohler fühlst, hast du eben nur männliche Freunde. Was ist daran schlimm? Ignoriere bloß die dummen Kommentare die dann wahrscheinlich auch dich zukommen werden, von wegen ja du hast was mit einem oder irgendso ein blöder Mist.

Antwort
von Lipstique, 25

Und ich kam zu der Überzeugung, wenn man eine Weltreise plant, dass es besser ist, wenn Mann und Frau reisen, statt zwei Männer oder Frauen:-)))

Antwort
von Gazi200, 71

Naja wenn das so ist, dann ist das ja ok.

du hast die Entscheidungsfreiheit mit wem oder ob du dich mit jemanden verstehen kannst oder nicht.

Mach dir darüber keinen Kopf, man hat immer nur eine oder vielleicht 2 richtig gute Freunde ob das m ode w sind ist egal. Der rest sind nur Bekanntschaften ;)

Antwort
von meliglbc2, 20

Ich wüsste nicht, was daran abnormal sein sollte.

Und ich finde auch, dass Jungs viel entspannter sind.

Mädchen können einen echt auf den Nerv gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community