Frage von milkyway18, 376

Fühl mich wie eine Schlam**?

Hallo,

ich habe ein riesen Problem. Ich liebes es Sex zu haben, ich liebe es neue Erfahrungen mit unterschiedlichen Männern zu machen. Ich hatte schon 8/9 Partner, sehr viel für mein Alter.

Ich fühl mich aber sehr schlamp**. Ist das okay, oder bin ich wirklich eine?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 77

"Schl@mpe" ist ein Begriff, der von eifersüchtigen Frauen und abgewiesenen Männern für Frauen geprägt wurde, die einen unverkrampfteren und selbstbestimmten Umgang mit Sexualität pflegen.

Selbst wenn Du mit zwei Jungs gleichzeitig Sex hast, brauchst Du Dich nicht als Schl@mpe zu fühlen. Aus Menschen, die Andere für ihre Erfahrungen kritisieren, spricht oft nichts als der blanke Neid - und Neid ist bekanntlich die aufrichtigste Form der Anerkennung!

Ich habe noch nie jemanden als Schl@mpe bezeichnet und kenne auch niemanden, auf den diese Bezeichnung passt. Ich kenne auch eine ganze Menge Prostituierte - und auch darunter ist nicht eine einzige "Schl@mpe"!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Wuestenamazone ,

Gute Antwort. Seh ich auch so. Aber es gibt viele Spießer die mit der lockeren Art nicht umgehen können. Neid triffts gut

Antwort
von pinked, 99

"Damals" war ich auch so und fande das ganze auch okay. (Ohne jetzt eingebildet zu wirken) bin ich nicht hässlich und somit war es nicht schwer immer an einen neuen Typen zu kommen, denn die liefen mir sowieso immer hinterher. Je älter ich aber wurde umso mehr habe ich es angefangen zu bereuen das ich so bin. Also wenn es dir gefällt, mach es weiter irgendwann wird der Zeitpunkt kommen an dem du dir denkst warum mache ich das ? Dann hörst du halt auf damit. Solange du dich selber nicht als schl*mpe siehst, haben die anderen auch keinen Grund doch so zu bezeichnen.

Antwort
von XxLesemausxX, 55

Hallo milkyway18,

da wirst Du keine richtige und falsche Antwort drauf bekommen. Erstens geht es nach Meinungen und zweitens geht es nach dem gesellschaftlichen Standard. Wer dem nicht entspricht, wird immer "anders" betitelt.

Das heißt, wenn Du Spaß daran hast mit mehren Männern zu schlafen, anstatt immer nur mit dem selben (was auch ziemlich langweilig sein kann), bist Du in vielen Augen eine Schl***e. Das entspricht aber keiner Tatsache, da es Dein Leben ist und Du es gestalten kannst wie Du willst.

Du solltest absolut gar nichts auf die Meinung anderer Leute geben.  

Schl***ig ist daran nichts. Du nimmst immerhin kein Geld dafür. Und selbst Prostituierte können nicht alle in einen Sack geworfen werden. Viele werden gezwungen und haben keine andere Wahl. Wenn sie Pech haben und rumzicken, werden sie auch geschlagen oder umgebracht.

Und schlam*ig hat nichts mit Schla**e zu tun. Das sind zwei unterschiedliche Bedeutungen. ;-)

Wenn Dir Sex Spaß macht, dann ist das so. Dieses dauernde Geheule mit der Jungfäulichkeit und Sex ist ja soo besonders, ist in meinen Augen auch Schwachsinn. Ich finde Sex z.B. nicht so wichtig, eher eine Nebensache.

Man lebt nur einmal und wenn einem etwas Spaß macht, dann macht einem etwas Spaß. Du musst nicht so sein, wie andere.

L.G.
XxLesemausxX

Kommentar von huppelduppel ,

du verwechselst den begriff schla..pe mit prostituierte, nur so am rande ^^ die definition von schla..pe hieß auch ursprünglich was ganz anderes und hatte nichts mit promiskuität oder sex an sich zu tun ;)

und wo ist das problem eine prostituirte zu sein? und sie kann trotzdem eine schla..pe sein auch wenn es ihr leben ist^^ man kann ja auch nicht einfach sagen "ich bin ein fußball superstar" und man isset automatisch. der punkt ist nur, dasses einfach kein problem ist sex zu mögen und diesen mit vielen anderen auszuüben. genauso wenig wie für sex vergütung zu verlangen. jedem das seine, solange man keinen schaden anrichtet.

Kommentar von XxLesemausxX ,

Nein, den Begriff habe ich nicht verwechselt. Das galt eher den anderen Kommentaren, nicht dem Hauptbeitrag. Da dort davon gesprochen wurde.
Das Problem ist nicht das man eine Prostituiere ist, sondern der Zwang und die Szenen die dahinter stecken.

Nein, sie kann keine Schl***e sein, da niemanden das Recht zusteht, darüber zu urteilen oder jemanden als etwas abzustempeln.

Meinungen sind keine Tatsachen. Du sagst jetzt, dass sie eine Schlam*** sein kann, auch wenn es ihr Leben ist. Ich sage das sie es dennoch nicht ist.

So, was ist sie denn dann? Eben, es sind zwei Meinungen und keine Tatsachen und somit irrelevant. Genauso ist es wenn jemand fragt ob er hübsch oder hässlich ist. Das kann nicht beantwortet werden, da es eben nur Meinungen sind.

Sie ist ein ganz normaler Mensch, der Spaß hat. Deswegen soll sie eine Schl**** sein, nur weil es nicht dem normalen Standard Leben anderer entspricht? Gerade das was die Mehrheit macht, sollte man nicht tun. Außer man ist Systemangepasst und läuft sowieso mit der Masse.

Antwort
von Wuestenamazone, 21

Nein du bist keine Schl#mpe. Nur weil du schon so viele Jungs hattest. Eine erwachsene Frau die sich das gönnt wird auch nicht als Schl#pe bezeichnet. Das liegt an deinem Alter und leider wird dir von vielen ein Stempel augedrückt und dein Ruf ist wegen ein paar Spießern futsch

Antwort
von Kunsttier, 135

Nein, du bist keine Schl***pe! Wer hat dir denn so etwas gesagt?! Hör dir so einen miesen Blödsinn doch nicht an! 

Du darfst ja wohl tun, was du willst! Wer jung ist, ist nunmal auch neugierig und will seine Grenzen austesten. Das ist normal. Man hat nunmal Spaß daran, die Regeln zu brechen – das gilt sowohl für Jungs als auch für Mädchen. Lass dir nicht von irgendwelchen verklemmten Vollpfosten einreden, dass du eine wertlose Schl***pe bist, nur weil du deine Freiheit selber definierst! Achte einfach darauf, dass du selber nicht zu Schaden kommst und dass du die Gefühle anderer nicht verletzt. Sei einfach ein bisschen wählerisch und suche dir nette Partner aus, die deine Einstellung teilen. Solange du dir selber treu bleibst, spricht nichts dagegen, dass du dich auch mal ein wenig austobst. Es wird auch wieder eine Phase kommen, in der du es etwas ruhiger angehst. Du bist also nicht zu einem allzeit umtriebigen Leben verdammt. Das ist Blödsinn! Also genieße deine Freiheit! Keiner kann dir das verbieten! 

Kommentar von huppelduppel ,

doch doch sie ist eine schl..pe, aber wieso wertlos?? das wort hat sie nicht nachgefragt. ich finds seltsam dass man bei schl..pe etwas negatives empfindet. leute haben doch einfach spass mit vielen anderen partnern sex zu haben und das sollte überhaupt kein problem sein, solange man niemanden betrügt oder krankheiten verteilt :) also ich bin pro schla..pe, auch wenn ich selber einen ganz anderen lebenstil hab^^

Kommentar von Kunsttier ,

Sch***pe ist definitiv ein negativer Begriff, der benutzt wird, um Frauen aufgrund ihres Verhaltens als wertlos und "unrein" zu diskriminieren! Wer eine Frau als Sch***pe bezeichnet, drückt damit seine Respektlosigkeit aus! 

Meinetwegen kann man sich ja selber als Sch***pe bezeichnen. Dann ist das etwas anderes. Dann steht man zu dieser Einstellung. Aber ich glaube, dass die Fragestellerin den Begriff als Beleidigung empfindet und sich deshalb um ihren Ruf sorgt. 

Antwort
von Amaliah, 109

Wenn es für dich schon wie eine Art Sucht ist und du selbst in einer Beziehung nicht monogam leben kannst, dann bist du einfach eine Nymphomanin. 

Ob man dich deswegen als Schlam** betitelt geht wohl von Person zu Person aus. 

Ich ganz persönlich finde es schon schlamp**, aber du musst mit dir leben können :-) ! 
Wenn du mit dir so zufrieden bist und dabei keiner Schaden nimmt, dann ist es ja eigentlich... okay xD

Antwort
von SmartTim98, 99

Als 17-jährige sind neun Partner natürlich schon recht viel, aber es kommt doch auf dich selbst an, ob du zufrieden bist, oder nicht. 

Ich würde deine Frage, ob du eine ********* bist für mich mit „Ja“ beantworten, aber das wäre eine sehr oberflächliche Betrachtung. Wenn man dich persönlich kennt, kann die Meinung schon wieder ganz anders aussehen.

Antwort
von pandachaaan, 63

Mich kotzt es immer so an bei Typen ist das "normal" ..die sind dann immer richtig stolz und werden von anderen Typen gefeiert aber wenn Mädchen mehrere haben heißt das immer gleich schlam**. Wenn dir Sex gefällt heißt es noch lange nicht das du Ne Schlam** bist...Du verkaufst dich ja auch nicht. Was ist falsch daran?:D Ich denke jeder so wie er will und wenn du erst 8-9 Partner hattest ist es nicht schlimm. Also das ist meine Meinung.

Kommentar von ollesgemuese ,

"Wenn dir Sex gefällt" in der Frage geht es genau nicht darum. Ich denke die Bezeichnung passt ganz genau, wenn jm. "achtlos" mit etwas umgeht, was von Wert ist, geht er/sie damit halt schlampig um. Persönlich habe ich bisher auch nicht gesehen, dass es von vorteil ist, möglichst frühzeitig derart viel Erfahrung zu sammeln (es sei denn für eine showbiz/adult entertainment karriere). Und spätestens in der Wahrnehmung des gegenübers kann es Schwierigkeiten geben. Aber man ist ja hier frei, zu tun und lassen was man will. Nur hinterher bitte nicht jammern.

Kommentar von huppelduppel ,

du verwechselst den begriff schla..pe mit prostituierte.. und was wäre so falsch daran geld dafür zu nehmen? ist doch beides okay, solange man niemanden dabei schaden zufügt, solln se alle spass haben. es sieht so aus als ob sie per neuzeit definition eine schla..e ist, aber daran gibt es überhaupt nichts auszusetzen. jeder der ihr das im negativen sinne sagt, ist entweder neidisch, oder will selber mit ihr ins bett. ich verstand auch nie warum man prostituierte abfällig sieht.. ich habe eher mitleid mit denen die für sex geld bezahlen müssen.. für die prostituierten ist das doch eher ein lob und kompliment daran, dass man die so anziehend findet, dass man sogar geld dafür ausgeben würde.. ich will jetzt auch nicht die freier angreifen, denn jeder hat seine qualitäten.

Kommentar von ollesgemuese ,

serienantwort? du hast denselben text oben bei einem anderen Kommentar auch hingestellt :P

Antwort
von ColinH3003, 48

Das ist von Person zu Person unterschiedlich! Der eine würde dich so nennen, der nächste dafür vlt. nicht.

Antwort
von Foecky1, 68

du musst es ja nicht jedem erzählen mit wie vielen du in der kiste warst :P

Antwort
von oelbart, 70

Ich werde nie verstehen, warum manche ein Problem mit Mädels haben, die wissen, was sie tun...dieser ganze Jungfräulichkeitswahn...

Also, Du bist in etwa so sehr eine "Schlam**" wie ein Homosexueller Mann eine "Schw**htel" ist. Es ist ein abwertender Ausdruck, den man eventuell passend finden könnte. Allerdings würde ich Dir raten, nicht zu viel auf die Meinung von Leuten zu geben, die offenbar so wenig zu tun haben, dass sie in Deinem Sexualleben rumschnüffeln müssen.

Kommentar von huppelduppel ,

und dann erstmal die schwu....-schla.... XD

Spass, ich hab ein paar homosexuelle freunde und die sind mega töfte^^ aber wenn man hört wie es bei denen abgeht.. echt krass.. die hu.en rum wie sonst was, in einer woche teilweise 5 partner oder riesen orgien, die sind mega locker drauf und das scheint weit verbreitet zu sein :D

Antwort
von Kaktus618, 86

Wenn du dich damit schlecht fühlst, solltest du eventuell etwas an daran ändern :)

Antwort
von xPaPeRs, 67

Solange du kein Geld als Ausgleich für sexuelle Leistungen verlangst bist du keine Prostituierte sondern einfach nur ein Flittchen :).

Kommentar von huppelduppel ,

die frage war ob sie eine schl..pe ist und nicht ob sie eine prostituierte ist.. die antwort war so überhaupt nicht hilfreich^^

Antwort
von huppelduppel, 60

erstmal wie alt bist du, 18? das würde ich anhand deines namens erraten. wärst du jetzt 15 oder sowas sollte man sich schon ernsthaft gedanken machen.. in welchem raum hattest du die bekanntschaften. waren es feste beziehungen oder one night stands, oder hast du den einen mit dem anderen betrogen?

ich nehm mal an, dass es kurze bekanntschaften waren und immer nur einer zur gleichen hat. dann lautet meine antwort: jopp, aber wen kümmerts^^

was ist daran zu verübeln, wenn man spass an etwas hat und niemanden dabei schaden zufügt?? sex is was ganz natürliches und wenn du unterschiedliche liebhaber haben willst, was solls^^

fremdgehen und sowas geht natürlich nich.. das ist mist und ich hoffe du verhütest gut, denn du solltest nicht das körperliche wohl von anderen riskieren, deins natürlich auch nicht, aber das wäre deine alleinige sache.

Also solang du niemanden schadest und spass dabei hast, hau rein ^^

schla... hieß ursprünglich auch was ganz anderes und zwar dass man mit dem haushalt oder mit seinen eigenem körper nachlässig umging, also dass das haus unaufgeräumt und dreckig ist und der körper ungepflegt.

Erst später bekam es eine verbindung zu promiskuität ;) aber nochmal: wo ist das problem eine "schl...." zu sein? Ich kann daran nichts abwertendes erkennen. leute die sich darüber aufregen sind entweder neidisch dass du soviel spass hast oder ärgern sich, weil du nicht mit denen ins bett gehst^^

in diesem sinne... viel spass ^^


Achso übrigens bin ich seid über 10 jahren in einer festen beziehung und hatte auch nur mit dieser einen person geschlechtsverkehr :) warum sag ich das? damit du weißt, dass ich nicht den gleichen lebensstil habe und deswegen dir das schreibe. Nein das kommt von jemanden der einen völlig anderen stil hat als du. Jedem halt das seine!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten