Frage von ManuelHartwich, 199

Fühl mich ausgenutzt von ihr, was nun?

Gestern hat mich meine Freundin besucht wir haben uns lang nicht gesehen deshalb wollten wir auch miteinander schlafen, als es dann dazu kam hab ich sie gefragt ob ich sie oral befriedigen soll, hab ich dann auch, 2 mal, bei beiden malen ist sie gekommen... danach hab ich gewusst dass wir keinen Geschlechtsverkehr haben werden, weil sie einfach an ihrer Grenze war. Als wir dann zu mir gekommen sind hat sie nichts gemacht (nur küssen), hab sie gefragt ob sie das selbe bei mir machen will, wollte sie aber nicht, nur mit der Hand. Das wollte ich aber nicht bin dann auch nicht gekommen. Als ich sie ein 2 mal gefragt hab meinte sie (Ausrede) sie muss nach haus weil sie noch Mathe lernen muss.

Is ja alles nicht schlimm, dass sie mir keinen blasen wollte. Ich bin jetzt nur sauer und traurig zu gleich weil wir ein Versprechen hatten: wenn ich sie lecke, bläst sie mir. Hat sie aber nicht eingehalten, obwohl ich ihr damals gesagt habe dass es für mich ein no go wär und extrem sauer wär, bin ich jetzt auch. Ich bin sauer, dass ich ihr vertraut habe und sie es "ausgenutzt" hat, ich fühl mich so als ob ich nur für das eine da war. Sie wusste was los wär wenn sie das Versprechen nicht hält. Jetzt frag ich mich wieso sie das getan hat, wir habens so ausgemacht. Ich hab jetzt kein vertrauen mehr für sie. Klingt vielleicht total absurd aber ich komm drüber nicht weg. Ich bin so traurig, konnte die letzte Nacht nur wenig schlafen. Haben bis jetzt auch nicht geredet oder sonstigen Kontakt. Was soll ich machen? Das hat mich sehr verletzt. Ich frag mich nur die ganze wieso sie das gemacht hat. Info: Das war das erste mal oral für sie und für mich wärs auch.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RegiTra, 121

Hi, also ich kann nachvollziehen, dass du enttäuscht und verwirrt darüber bist. Spontan würden mir drei Gründe einfallen, wieso sie dich nicht oral befriedigt hat: 

1. Du hast gesagt, ihr habt euch länger nicht gesehen. Vielleicht braucht sie einfach etwas Zeit, bis sie dir wieder näher ist und bereit ist, mehr zu machen. Aber andererseits hatte sie ja anscheinend kein Problem, sich von dir befriedigen zu lassen, also dass du mit ihr intim wirst, was widerum dagegen srechen würde. 

2. Wenn sie dich noch nie oral befriedigt hat, hat sie vermutlich auch Hemmungen davor, es zum ersten mal zu machen. Wenn dem so ist, solltest du ihr in der Hinsicht mehr Zeit geben, aber kannst sie ja immer mal wieder fragen. 

3. Sie liebt dich nicht so, wie du es dir erhoffst und nutzt dich wirklich aus. 

Aber es kann natürlich auch noch viele andere Gründe geben und woran es letztendlich gelegen hat, kann auch nur sie dir wirklich beantworten. Wenn es dich wirklich so beschäftigt, dann solltest du mit ihr heute nochmal darüber reden, vielleicht am Abend, bevor ihr wieder sexuell aktiv werden wollt. 

Hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen

Liebe Grüße, RegiTra

Antwort
von jojo2punkt0, 58

Es könnte sein, dass sie einfach nicht so recht wusste, ob sie es gut kann. Oder das sie schiss hatte, etwas falsch zu machen oder ähnliches... 

Oder sie mag Blasen und Sperma im Mund haben einfach nicht so... das muss ja nicht unbedingt etwas mit dir persönlich zu tun haben... nur weil du sie gerne leckst, heißt es ja nicht, das ihr "oral verschenken" genauso viel Spaß macht... es gibt auch Kerle, die gerne oral befriedigt werden, aber nicht so gerne lecken....

Antwort
von p1994b, 103

Mal daran gedacht, dass sie vielleicht Angst davor hat was falsch zu machen? Rede doch vernünftig mit ihr darüber. Vielleicht ist sie einfach noch nicht so weit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community