Frage von pankina20, 20

Füherschein neu beanntragen, reicht ein sehstest oder braucht man ein Gutachten?

Hallo ein Freund von mir hat für 1 Jahr den Führerschein weg und muss ihn neu beantragen. Ich arbeite neben einem Augenatzt und wollte ihm einen Termin machen , er sagte er bräuchte einen Sehtest die Sprechstundenhilfe sagte aber er bräuchte ein Gutachten für 85 Euro. Was stimmt den jetzt?? er musste einen erste Hilfe Kurs machen, Passbild und ein Führungszeugniss abschicken. Auf dem Zettel steht nur Augenartztbescheinigung bin ratlos.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 15

Sehtest kann man sogar beim TUEV machen Erste Hilfe sollte immer aktuell sein auch wen man das schon mal gemacht hat Hab 1984 für PKW Erste Hilfe gemacht und 1986 für Motorrad noch mal war in der selben Fahrschule beim selben Lehrer  . Also besser machen das zeigt guten willen  .Bild ist klar warum der alte Schein ist vernichtet .

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für Auto, 20

Hallo

es genügt ein Sehtest beim Optiker, außer der Freund hat Probleme mit den Augen

dann wäre ein Gutachten von Nöten

er musste einen erste Hilfe Kurs machen

das war unnötig, aber evtl hilfreich

der Erste-Hilfe-Nachweis ist im Gegensatz zur Sehtestbescheinigung unbefristet gültig . Es soll zwar manche FS-Stellen geben die älteren Nachweise nicht annehmen. Dies ist aber rechtlich nicht zulässig. Ich würde in so einem Fall von der FS-Stelle die Rechtsgrundlage verlangen, wonach der Nachweis nur 2 Jahre gültig sein soll. Sie werden sie dir nicht nennen können, weil es sie nicht gibt.

Ein Ablauf-Datum wird die Behörde vergeblich suchen, weil es in dem genannten Paragrafen keine gibt.

http://www.erstehilfe-kurs.eu/gueltigkeit/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten