FTM - Kann mir jmd helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Transsexualität ist keine Identitätsstörung, sondern eine Geschlechtsidentitätsstörung (Und ja, das ist ein Unterschied).

Vor ab: Du kannst natürlich einen Freund haben und FtM sein, ob du Männlein oder Weiblein liebst ist ja irrelevant.

Als ich mir nicht so sicher mit meiner Identität war, hab ich erst mal versucht in dieser Rolle zu leben. Hab einen LGBT Jugentreff aufgesucht und bin auch zu einer Selbsthilfegruppe gegangen, also zu einem positiven Umfeld. Habe dann gemerkt, dass ich eben wirklich trans bin.

Du kannst auch nach einem Therapeuten (der auf das Thema spezialisiert ist) suche, und dir dort Hilfe holen. Dafür muss man nicht fest wissen, ob man Trans ist, die helfen einem dabei das herauszufinden, oder eben auch nicht. Adressen findest du zB bei Trans-Eltern.de

Deiner Mutter musst du das vorab nicht zwangsläufig sagen, du bist immerhin volljährig. Falls es sich herausstellt, dass du trans sein solltest, kannst du es ihr sagen, wenn du dich dazu bereit fühlst. Dräng dich selbst zu nichts.

Wenn du magst kannst du mich auch anschreiben, bin selber FtM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LionsArmy
21.08.2016, 22:33

Vielen Dank für die Antwort. Bin leider erst neu hier und kenn noch nicht so Funktionen usw... Nur Problem ist, dass. die nächste Anlaufstelle in Bremen ist und ich noch bei meinen Eltern wohne und die mir auch Schule usw finazieren. Deshalb finde ich, dass ich iwie schon mit ihnen reden sollte, jedoch weiß ich noch nicht wie. Aber vielen Dank auf jedenfall.

0

Mit freundlichen haben oder nicht hats nix Zutun es gibt auch schwule transsexuelle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung