FSK Verstoß Strafe?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn deine Eltrrn dir den Film zugänglich machen, und dieser mit der Einwilligung des Herstellers im Internet ist, begehst du weder eine Straftat, noch eine Ordnungswidrigkeit.

Zugängig machen wäre in deinem Fall die ausdrückliche Erlaubnis deiner Eltern für diesen Film oder Filme dieser Altersbeschränkung.

Steht aber alles im Jugendschutzgesetzt und die Paragraphen sind ordentlich benannt.

Bin leider am Handy, sonst würde ich dir die raussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein denn wenn der Film für dich ohne Probleme zugänglich war hast du nichts zu befürchten, im Net verlangt man zwar Persöhnliche angaben aber keiner Prüft das nach, deswegen gibt es leider auch so viele kinder ..... auf knuddels oder Ähnlichen Plattormen da geben sich Ältere als 14 jährige aus und keiner prüft das nach also wenn der Film nicht gegen geltende Sitten oder Allgemeinen Anstand verstößt  kein Problem für dich aber wenn du die Jugendfreigabe deiner Eltern im PC manipuliert hast dann ist das nicht OK !! und Außerdem gibt es schon gute Gründe warum jüngere Menschen sich keine Filme Ansehen sollten als die ,die für das Alter des Betrachters geeignet  sind L.G: ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du begehst weder eine Straftat noch eine Ordnungswidrigkeit. Nur der Kinobetreiber der dich einen Film sehen lässt, der für dein Alter nicht freigegeben ist, riskiert ein ziemlich hohes Bußgeld. Ob es allerdings gut für dich ist, dir solche Filme rein zu ziehen, steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realman00
04.04.2016, 22:40

Das ist dann meine Sache

0

DU gar nicht. Das JuSchG legt Regeln für Anbieter fest, nicht für Konsumenten. Somit müssten sich auch legale Anbieter von der Richtigkeit überzeugen = Altersprüfung. Wenn sie das nicht machen, ist das deren Problem nicht deines.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ganze gilt nur im öffentlichen Raum. Privat darfst du schauen, was du willst (solange das kein illegales Material ist).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du jetzt im Kino oder Zuhause?

Im Kino würde das Kino ordentlich zahlen müssen. Zuhause dürftest du das. Das wäre eine Sache, die deine Eltern entscheiden müssen. Die FSK heißt nicht umsonst "Freiwillige Selbstkontrolle". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, begehst du nicht.

Nur Leute die vom Alter her den Film schauen dürften und dir bewusst oder fahrlässig den Film zugänglich machen, können sich strafbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
05.04.2016, 08:55

Ja? Welche Straftat sollte das wohl sein?

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Altersfreigabe

da steht alles -....

 Das Jugendschutzgesetz untersagt Erwachsenen weitgehend, Kindern und Jugendlichen völlig freien Kinozugang zu gewähren oder den Zugriff auf nicht freigegebene Video-Filme zu ermöglichen. § 27 JuSchG unterscheidet allerdings hinsichtlich einer möglichen Bestrafung zwischen Erwachsenen an sich und sorgeberechtigten Personen. Demnach macht sich eine Person nicht strafbar dadurch, dass sie Kindern, für die sie personensorgeberechtigt ist, Filme ohne Jugendfreigabe zugänglich macht, solange sie dadurch nicht, so wörtlich "ihre Erziehungspflicht gröblich verletzt".[1]

wenn dann bekommen deine Eltern einen auf den sack

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du im internet filme schaust, ist die fsk einstufung nicht dein größtes problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
05.04.2016, 08:54

Sondern?

0

Nein tust du nicht.

Wenn dir aber jemand der das FSK Alter schon erreicht hat den Film gibt ohne vorher deine Eltern zu fragen, dann bekommt der Probleme, wenn deine Eltern es so wollen

Anders sieht es aus, wenn du selber noch zu jung bist, dann darfst du es andere zu junge weitergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FSK ist nur für die eigene Einschätzung ist nicht strafbar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aliha
04.04.2016, 22:41

Die Altersfreigabe der FSK ist bindend und nicht für "eigene Einschätzung". Lies mal das Jugendschutzgesetz.

1
Kommentar von Niklas202
04.04.2016, 22:42

Nein habe besseres zu tun 😊

0
Kommentar von Niklas202
04.04.2016, 22:55

Ok Entschuldigung das ich mich nicht mit allen Dingen beschäftige ich wollte nur eine Antwort geben welche mit selber Korrekt Vorkam

0

Was möchtest Du wissen?