Frage von DoNotWorry2701, 403

Fsj vorzeitig beendet, wie ist es mit der Krankenversicherung und dem Kindergeld?

Hallo! Ich habe diesen September ein FSJ begonnen, das ich aber nach 2 Monaten beendet habe. Ich dachte es wäre besser in der Probezeit da herauszukommen. (Es hat mir nicht gefallen)

Ich fange (wahrscheinlich) im April eine Ausbildung im Krankenhaus an. Wenn es nicht richtig läuft, dann leider erst im Oktober 2016. Während dieser Zeit werde ich aber mehrere Praktika absolvieren. (Bis April) Sollte dies aber nicht klappen und ich bekomme die Ausbildung zuerst im Oktober, werde ich einen Mini Job bis dahin annehmen.

Nun zu meiner Frage: Wie verläuft dies dann mit der Krankenversicherung? Und bekomme ich dann noch weiterhin Kindergeld? (Ich habe etwas gelesen das ich bis zu 4 Monaten es noch bekommen würde? Es ist verwirrend) :D

Was vlt noch relevant wäre: Ich bin 18 Jahre alt

Es wäre super wenn jemand hiermit Erfahrungen hat oder bzw. etwas darüber weiss.

Danke im voraus!! :)

Expertenantwort
von RHWWW, Community-Experte für Krankenkasse & Krankenversicherung, 382

Hallo,

sind die Eltern in der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung?

Wird für die Praktika ein Entgelt gezahlt? Bruttohöhe?

Gruß

RHW

Kommentar von DoNotWorry2701 ,

Meine Eltern sind beide in Amerika und sind da Privat Versichert. 

Und nein für das Praktika bekomme ich kein Geld. 

Danke fürs schreiben!:) 

Kommentar von RHWWW ,

Dann wird man direkt am Tag nach dem FSJ-Ende nach § 188 SGB V freiwilliges Mitglied der bisherigen Krankenkasse. Wenn die monatlichen Bruttoeinnahmen 945 Euro nicht übersteigen, liegt der Beitrag bei ca. 165 bis 170 Euro. Am besten persönlich zur Krankenkasse gehen und dort die aktuellen Einnahmeverhältnisse anhand von Unterlagen belegen.

Wenn die Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung wären, bestände bis zum Ausbildungsbeginn Beitragsfreiheit.

Ab 18 wird Kindergeld an Schüler, Studenten und Azubis gezahlt. Hier sind besondere Konstellationen beschrieben, in denen auch Kindergeld gezahlt wird:

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/FamilieundKi...

 

 

Kommentar von Apolon ,

Wenn die Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung wären, bestände bis zum Ausbildungsbeginn Beitragsfreiheit.

In den vereinigten Staaten von Amerika gibt es keine gesetzliche Krankenversicherung !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community