Frage von michaelundso123, 99

FSJ-seminar einfach abbrechen?

Ich habe vor mein FSJ-Seminar zu beenden, und zwar sofort, auf die Moralpredigt von Arbeitgeber und FSJ-Leiter habe ich keine Lust, was kommt auf mich zu, wenn ich absofort nichtmehr zur Arbeit erscheine ? lg michael

Antwort
von DarthMario72, 59

Du hast dich in deinem Vertrag zu Seminaren verpflichtet. Was ist das Problem daran, seinen Vertrag einzuhalten?

Wenn du nicht mehr zum Seminar und zur Arbeit gehst, folgen Abmahnung und Kündigung (vermutlich fristlos), entsprechend mieses FSJ-Zeugnis. Und die unentschuldigten Tage werden von dem Taschengeld abgezogen.

Antwort
von JPiffMoosberg, 68

Na im Lebenslauf kommt es denk ich mal nicht so gut an. Du hast dich freiwillig dazu entschieden und brichst dann ab ... Wirst du erklären müssen. Hast du zu Beginn keinen Vertrag unterschrieben? Vllt steht da etwas bzgl. Kündigung. Aber rede doch mit den Verantwortlichen und mache deutlich, dass dir jeglicher Spaß an der Sache fehlt. Vllt können die an den Rahmenbedingungen für dich etwas ändern.

Antwort
von Claudi0507, 47

Ich kann dich gut verstehen, ich hatte selbst auch mal so ein Problem. 

Ich würde dir trotzdem davon abraten, einfach so zu gehen. Versuch dir zumindest vorher eine Alternative zu suchen, dass du nicht arbeitslos bist. Halte durch und setz dich dann zu deinem Chef ins Büro und sag du kannst das nicht mehr und willst kündigen. 

Das erfordert extrem viel Mut aber man fühlt sich danach besser als wenn man einfach so geht, mal abgesehen davon, dass es im Lebenslauf echt nicht gut kommt.

Ich kann dich gut verstehen, aber such dir auf jeden Fall erst eine Alternative und halte durch! 

Ich wünsch dir viel Erfolg!

Kommentar von michaelundso123 ,

die Sache ist die, ich habe ja eine sehr gute Ausbildungstelle für September, und da ich keine geldprobleme habe, brauche ich die 390€ garnicht..

Kommentar von Claudi0507 ,

Wenn du schon eine gute Ausbildungsstelle hast, kannst du ja zu deinem Chef gehen und absagen. Aber nur wenn du den Vertrag schon unterschrieben hast, nicht dass sie dann sagen sobald sie wissen, dass du den Dienst abgebrochen hast, dass sie keinen 'Abbrecher' wollen. Und nutze die Zeit bis zur Ausbildung sinnvoll, sonst macht es leider einen schlechten Eindruck im Lebenslauf. Mach am besten Sprachkurse (wenn du an Sprachen Spaß hast) oder geh jobben, auf jeden Fall keine großen Lücken entstehen lassen, rate ich dir. :-)

Antwort
von Turbomann, 58

Wenn du eh auf Moralpredigten von den genannten Seiten keine Lust mehr hast, dann ist es doch egal, was auf dich zukommt.

Kommentar von michaelundso123 ,

ja, ich befürchte aber, dass sie mich ungern gehen lassen wollen, da sie sich dann einen neuen Sklaven suchen müssen, deshalb würde ich gerne wissen, ob ich damit auch durchkomme ?

Kommentar von kosldl ,

Ohje ich verstehe dich so gut ... Wenn die einen von oben herab behandeln und so ...hab das gleiche gemacht und mich einfach nicht mehr gemeldet da ich keinen Bock auf Stress und Telefonterror hatte .. Die haben dann sogar meine Eltern mal angerufen pah >_<

Kommentar von michaelundso123 ,

bist du damit erfolgreich gewesen ? oder gab dein Handeln irgendwelche Konsequenzen ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community