Frage von k4oticsud, 27

FSJ Lehrgang?

Hallo Leute,

und zwar habe ich am 1.11 dieses Jahr mein FSJ in der Alten Pflege angefangen und werde nun schon am 20.11 bis zum 26.11 in ein Einführungsseminar geschickt.Natürlich habe ich darauf keine Lust da ich zum jetzigen Zeitpunkt 17 Jahre Alt bin und ich demnach nicht mit dem Auto fahren kann.Die Fahrt passiert also mit dem Zug von Braunschweig nach "Großoldendorf" über Oldenburg bei Willhelmshafen. Das heißt ich darf am Samstag um 4 Uhr Aufstehen um dann min 7h zu Fahren um pünktlich vor Ort zu sehen.Um dort meine ersten 20 Tage zu reflektieren und am Besten noch Praktisch lernen kann wie ich am Besten Alte Menschen schrubbe! Laut Jugendarbeitsgesetzt darf ich min 5 Tage am Stück Arbeiten was in diesem Lehrgang also mit 1. Tag überzogen wird.Da dieser über 6 Tage hinweg verläuft.Zudem steht in dieser Einladung das die Fahrtkosten erst übernommen werden wenn ich eine Fahrgemeinschaft von min 3. Personen gründe was Absolut nicht möglich ist. Ich habe zwar noch nicht mit meinem Arbeitgeber bzgl. der Fahrkosten für mich als einzelne Person gesprochen wollte aber trotzdem hier nochmal die Frage an euch Stellen ob ich diese " Pflicht Veranstaltung " unter den Oben genannten Kriterien wirklich Besuchen MUSS! Danke für eure Aufmerksamkeit.

Antwort
von k4oticsud, 12

Um euch kurz mein Anliegen zu beschreiben. Ich Arbeite gerne dort zwar erst seit kurzem aber trotzdem gerne. Den Menschen dort zu Helfen und ihre Freude wahr zunehmen ist ein Schönes Gefühl und bestätigt mich in meiner Arbeit dort. Worum es mir nur geht. Ich sehe es nicht ein für diese Art von Arbeitsform und Arbeit einen Lehrgang zu Besuchen in dem ich Praktisch nur in dem was ich bisher Leiste Bestätigt werde und meine Erfahrungen reflektiere was ich ohne hin schon jeden Tag mit meinen Kollegen vor Ort mache. Ich kann eure Kommentare verstehen und habe mich falsch ausgedrückt. Mir tut es selbst leid die Menschen in dieser Verfassung dort zusehen. Mein Problem ist es wie gesagt nur das ich diesen Lehrgang nicht für Notwendig halte.

Kommentar von Fairy21 ,

Was soll danb die Bemerkung mit dem "alte Menschen schruppen"?

Bisschen daneben, findest du n

Antwort
von lamarle, 15

"wie ich am Besten alte Menschen schrubbe"

Lass den Lehrgang sausen und betritt bitte nie wieder ein Altenheim, so lange Du nicht selbst pflegebedürftig bist. Wenns dann soweit ist, wünsche ich Dir Pfleger, die mit Herz bei der Sache sind und ihren Job gelernt haben.

Aus Deinen Worten spricht dermaßen viel Arroganz! Du hast in diesem Beruf aber auch gar nichts verloren.

Antwort
von kevpet, 23

Ja du musst dort hin es sei denn du bist krank. Könnte aber sein das du das dann nachholen musst. Ich habe das auch durch bloß das ich psychisch krank war und deswegen die Seminare nicht nachholen musste. Ich habe aber ein Freiwilliges Ökologisches Jahr gemacht ist aber nicht viel anders

Antwort
von sweetie74, 19

Seminare,ich glaub es sind 5,sind beim FSJ Pflicht.Allerdings waren die bei meinem Sohn so gelegt vom Träger das alle ohne großen Aufwand heimgekommen sind.Die gingen von Mo.bis Fr.mittag und hatten mit der eigentlichen Einsatzstelle nicht viel zu tun.Es wurden auch Exkursionen unternommen.Also alles in allem waren die easy.

Kommentar von sweetie74 ,

Fahrtkostenübernahme kannst du übrigens beim Träger beantragen.Unbedingt die Fahrscheine aufheben.

Antwort
von Fairy21, 21

Was soll die Bemerkung, :

Wie ich am besten alte Menschen schruppe?

Was hast du mit der Einstellung in einem Altersheim verloren? 

Sobald ich weiß, werden die Fahrtkosten von den Betrieben ,zumindest bei manchen,übernommen.

Am besten du kündigst dein FSJ.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community