Fsj Abschiedsgeschenk?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du könntest für jede von deiner Station einen Brief vorbereiten z.B. damit was du an ihm/ihr am liebsten mochtest. Das haben wir damals beim letzten FSJ Seminar gemacht mit der Info, es erst nach dem JSF zu öffnen. In dem Moment habe ich es für Kinderkram gehalten, sowas hatte ich früher als Kind bei Zeltlagern und Co., aber ich habe mich dann trotzdem super gefreut, als ich die Texte der anderen gelesen habe.

Da war z.B. eine Eigenschaft bei, wegen der ich früher starke Probleme mit einem hatte und er sogar versucht hat andere gegen mich aufzubringen. Er war nämlich der Meinung, dass er mich nur deswegen nicht mag. Genau diese Eigenschaft fand die eine Person total toll und meinte ich solle sie unbedingt behalten, da sie ihr sofort positiv aufgefallen war.

Es gab nämlich nur eine Regel für die Briefe: Es durfte nur positives drinnen stehen. Das war teilweise sehr schwer, wenn man jemanden nicht mochte oder einfach nie was mit einer Person zu tun hatte, aber mit ein bisschen Nachdenken fällt einem immer was ein, auch wenn es Kleinigkeiten sind.

Dazu dann evtl. Muffins oder so mitbringen, die kann man schnell nebenbei essen. Im Krankenhaus hat man ja oft nicht viel Zeit...  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeit für Fotos wäre ja evtl. noch :-).

Ansonsten ist ein Brunch bei dir Zuhause, falls räumlich möglich, natürlich auch immer nett. Oder eine Grillfeier...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanessa1408
21.07.2016, 09:03

Das Problem ist, ich lebe noch bei meinen Eltern und ich weiß nicht ob die das so toll finden, wenn ich meine Arbeitskollegen mit nach Hause nehme 

0

Ich finde ein gemeinsames Essen auch immer super nett. Meine Kolleginnen und ich machen das auch immer so bei Geburtstagen, Abschieden usw....

Und es gibt immer etwas anderes, manche kochen selbst zu Hause vor und bringen es dann mit, andere haben eine riiieessen Jausenplatte bestellt, Kuchen und Torten gibt es auch regelmäßig.

Organisiere dir zu deinem Abschiedsessen eine Polaroid
Kamera (gibt es ganz günstig gebraucht zu kaufen), dann könnt ihr noch viele
Fotos gemeinsam machen, die hast du dann gleich entwickelt und kannst ein Album oder eine Collage draus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs trotzdem mit Kuchen, Frühstück oder dergleichen? Oder du lädst alle mal zum Essen außerhalb des Krankenhauses ein?

Wahrscheinlich werden sie dir was schenken zum Abschied und nicht umgekehrt! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanessa1408
21.07.2016, 09:02

Alle zum Essen einzuladen wäre sehr kompliziert, es würden immer ein paar fehlen, da immer jemand auf Arbeit sein muss. Und das könnte für mich auch sehr teuer werden. 

0