Frage von Madmoisele, 65

Frühstücken wie ein Kaiser?

Macht mich hundemüde und der Tag ist gelaufen. Wie ist es denn bei Euch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rosswurscht, 33
magere Ausführung

Am ehesten werde ich müde von den drei Weizen zu den Weißen beim Frühschoppen.

Bin aber meist eher ein kleiner Frühstücker, Breze mit Kaffee und alles ist gut :)

Kommentar von Madmoisele ,

Also Butterbrezel mit einem ordentlichen Stueck Käse, einem Radi und ein schönes Weizen, tät mich auch reizen. Aber die Folgen!

Kommentar von Rosswurscht ,

Is halt eher was fürs Wochenende wenn man nicht mehr all zu viel vorhat :)

Am meisten esse ich aber abends oder nachts, in der Früh brauch ich gar nicht so viel ...

Kommentar von Madmoisele ,

Bekommt es Ihnen denn, nachts zu essen? Die Gesundheitsapostel raten ja zur letzten Mahlzeit um 17.00 Uhr. Aber wenn ich nachts noch an den Kühlschrank schleiche, habe ich danach auch kein böses Gefühl im Magen. Eher das Gegenteil...

Kommentar von Rosswurscht ,

Kein Problem, ich esse einfach immer wenn ich Hunger habe (und den hab ich meistens ...).

Ich denke das Hungergefühl hat schon einen Sinn und ist wohl zuverlässiger als irgendwelche Studien von den Wight Watchers und so Klamauk.

Ich hau mir um 22Uhr auch zwei Schnitzel mit Pommes rein. Essen solld och schmecken und Spaß machen :)

Hab übrigens nen BMI von 23. Es setzt also nichts an. Wobei ich auch sehr viel körperlich arbeite, da hau ich die 4000kcal locker wieder runter :)

Kommentar von Schwoaze ,

@Rosswurscht:  Erinnerungen...   Das hab ich früher auch machen können. Irgendwann nach Mitternacht nach Hause gekommen und dann noch ordentlich was verputzt. Das geht heute nicht mehr. Da drückt mich die ganze Nacht der Magen, an Schlafen nicht zu denken. Also genieße es, solange das noch funktioniert!

Kommentar von Madmoisele ,

An Rosswurscht: Ich esse auch immer wenn ich Hunger habe. Und der doofe BMI ist bei mir genau umgekehrt. Aber das ist nicht schlimm, denn ich bin nur zu klein für mein Gewicht...😉

Antwort
von Schwoaze, 33
opulentes Frühstück

Besonders am Wochenende genieße ich das stressfreie Frühstück. Zuerst etwas Deftiges, auch Obst und Gemüse, dann etwas Süßes und - das muss sein: 1 ganz große Tasse schwarzer Tee... = 1 l... diese Tasse begleitet mich dann ein paar Stunden.

An Arbeitstagen gibt's nicht so viel, aber auch das gleiche Muster.

Die nächste Mahlzeit gibt's dann erst nach Mittag und abends meistens gar nix.... vielleicht 1 Joghurt oder so.

Das wichtigste Essen ist für mich aber ganz eindeutig - das Frühstück!

Antwort
von michi57319, 25
kein Frühstück

Sofern mit Frühstück die Malzeit direkt nach dem Aufstehen gemeint ist.

Die erste Nahrung nehme ich zwischen 10 und 11 Uhr zu mir, dann wieder gegen 14-15 Uhr, Abendessen gibt es zwischen 18:30 und 21 Uhr.

Je nachdem, wie üppig mein "Frühstück" am Vormittag ausfällt, fällt die Zwischenmalzeit am Nachmittag auch schon mal aus und es gibt dann erst wieder was zum Abend.

Antwort
von rotesand, 41
magere Ausführung

Hallo :)

Mir geht es da exakt so wie dir: Bei mir gibt's morgens eine Tasse Kaffee oder auch zwei wenn ich mal echt müde sein sollte, dazu esse eine Waffel oder drei, vier Kekse --------> und das war's dann ziemlich. Mehr kriege ich morgens nicht runter.

Dafür fallen Mittag- und Abendessen im "normalen" Umfang aus..

Jeder hat einfach ganz andere Frühstücksgewohnheiten & das ist auch ganz natürlich :)

Antwort
von abibremer, 11

Ich bin kein Kaiser sondern GOTT und da reicht mir morgens (ab zehn Uhr) EIN "Mini-chinois" mit Apfelstückchen von Lidl. So ein Ding und ein halber Liter grüner Tee sättigt mich mindestens bis zur Mittagszeit.Zur Beachtung: Ich muß NICHT mehr (körperlich) arbeiten, sondern hänge im Rollstuhl herum.

Kommentar von Madmoisele ,

Soweit ich weiss, nimmt man im Himmel nur Manna zu sich. (Siehe "Ein Münchner im Himmel"). Aber natürlich wie immer: Da Gott wahrscheinlich ein Mann ist, wird wieder mal eine Ausnahme gemacht, mit grünem Tee und Minichinesen. Die Engelein dürfen wieder zusehen...😉

Antwort
von NightCandle22, 30
kein Frühstück

Frühstück würde mich nur müde machen, weil ich Energie zum Verdauen brauche

Kommentar von Madmoisele ,

Es würde mich interessieren, wann dann Ihre erste Mahlzeit stattfindet. Das Mittagessen ca. 12.00 Uhr oder noch später?

Antwort
von Omnivore10, 12

Ich esse morgens eins/zwei Schnitten und gut ist. Oder ich esse morgens mal Rührei mit Tomate. Das ist auch lecker. Dazu ein Kaffee und der Tag beginnt gut :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community