Frage von andro111, 61

Frühpensionierung, welche Varianten gibts?

Ich wohne in der Schweiz und arbeite seit 28 Jahren ununterbrochen. Ich denke langsam über die Rückkehr nach. Bin Kroatischer Staatsbürger, und habe aber auch die Möglichkeit mich in Bosnien anzumelden, da Bosnien mein Herkunftsland ist. (Spielt evtl. Steuertechnisch eine Rolle). Nehmen wir an ich bin 55 und möchte die Schweiz verlassen. Welche Varianten wären möglich was das Alterskapital angeht? Abmelden oder nicht? Konsequenzen dazu? PK-vorbezug? Kosten? Steuern? Kennt jemand jemanden der es schon gemacht hat? Oder nicht Abmelden aber irgendwie ganz kleinen Beitrag an Krankenkasse zahlen (nur so etwas mal gehört)?

Antwort
von maxi6, 37

Mein Mann und ich sind beide Schweizer Staatsbürger und vor 8 Jahren nach Kroatien ausgewandert. Wir haben uns komplett aus der Schweiz verabschiedet, indem wir uns definitiv abgemeldet und in Kroatien angemeldet haben. Da wir hier in Kroatien ein Haus gekauft haben, konnten wir das gesamte angesammelte Geld der Pensionskasse abholen. Allerdings kann ich Dir nicht sagen, wie das im Falle einer Frühpensionierung ist.

Dazu solltest Du Dich mit Deiner Pensionskasse in Verbindung setzen, die Dir in jedem Fall Auskunft geben können, auch was Steuern anbelangt.

Krankenversichert sind wir hier in Kroatien, was einiges billiger als in der Schweiz ist und meine Meinung ist, dass die Ärzte hier ebenso gut wie in der Schweiz sind.

Da wir noch eine vermietete Eigentumswohnung in der Schweiz haben, zahlen wir dafür auch Steuern in der Schweiz, ebenso wie die Nebenkosten dieser Wohnung und machen auch alljährlich die Steuererklärung.

Ich würde mich auf jeden Fall mal bei dem für Dich zuständigen Steueramt, der Pensionskasse und auch der Krankenkasse in Verbindung setzen und Deine Fragen an die stellen, denn ich denke doch, dass es nicht gleich laufen könnte, da Du nicht Schweizer Bürger bist.

Auf jeden Fall wärst Du so auf der sicheren Seite und sicher besser beraten, als es hier bei GF der Fall sein könnte.

Antwort
von guru61, 39

Wenn du in der Schweiz angemeldet bleibst, kannst einen Vorbezug vergessen!

Ansonsten:

http://www.finanzmonitor.com/2-saule/auswanderung-bezug-geld-pensionskasse/

Antwort
von swissss, 31

Wenn du in der Schweiz angemeldet bleibst kannst du " irgendwie ganz kleinen Beitrag an Krankenkasse zahlen" vergessen. Du zahlst mindestens die Grundversicherung ( 250 bis 350 pro Monat )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community