Frage von yxcvbnmxo, 153

Früher Mobbing, heute noch Probleme?

Hallo.
Ich bin ein 19 jähriges Mädchen und möchte heute zum ersten Mal mein Problem mit anderen teilen. Ich habe lange überlegt, ob ich das tun sollte.
Es geht um das Thema Mobbing.
Damals als ich 13 wurde fing eigentlich alles an. Ich zog in einen neuen Ort und freute mich damals sogar darauf. Es gab an unserer Schule mal ein Mädchen, dass ich immer sehr beneidet habe. Sie war rund 2 Jahre älter als ich. Ich fand sie immer so hübsch und irgendwie war sie mein Vorbild. Mit 13 färbte ich mir dann die Haare wie sie weil ich es einfach schön fand. Daraufhin fing sie Jahre lang an mich zu mobben, mich fertig zu machen und viele andere Schüler gegen mich aufzuhetzen. Innerhalb von 2 Monaten war ich wohl das meistverhasste Mädchen der Schule und das obwohl ich nie jemandem was getan habe. Teilweise kannte ich die Leute gar nicht, die mich plötzlich so sehr hassten. Ich weinte jede Nacht und hatte immer mehr Angst zur Schule zu gehen. Doch ich bin trotzdem jeden Tag mit Angst dahin. Ich war bis zu dem Zeitpunkt immer eine gute Schülerin und hatte gute Noten. Doch das wurde ganz schnell anders. Das ging dann bis zur 9ten klasse so. Ich wolle so gerne in die 10te klasse aber ich traute mich nicht, weil sie zu dem Zeitpunkt auch schon sitzen blieb und dann in meine Klasse gekommen wäre. Somit bin ich leider nur mit einem Hauptschulabschluss von meiner Schule gegangen und dachte das ganze hat endlich ein Ende. Ich kam dann auf eine Berufsschule und machte meinen Realschulabschluss nach. Aber irgendwie blieb diese Angst, es könnte dort weitergehen. Sie ist bis heute da und ich sitze immer wie auf Kohlen in der Schule, weil ich immer Angst habe, dass das wieder losgehen könnte. Diese Angst begleitet mich leider bis heute und ich kann nur schwer damit umgehen. Ich frage mich einfach immer, was die Menschen in meiner Umgebung gegen mich haben, ich bin wie jedes andere Mädchen auch. Ich sehe nicht irgendwie auffällig aus und verhalte mich total normal. Ich wollte einfach mal wissen, ob es normal ist, dass man sich bis heute obwohl es mittlerweile 3 Jahre ist, noch solche Gedanken darüber macht und diese Angst immer noch da ist ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von halloschnuggi, 60

Ja das ist natürlich normal das du dir noch Gedanken drüber machst, wie hast du dich damals verhalten? Hast du sofort losgeheuelt oder konntest du vor den hetzern nicht mehr reden? Das was du erlebt hast, hat bestimmt dafür gesorgt das du kein Selbstbewusstsein hast oder? Du bist 19, zeig den Menschen die dich erniedrigen das du STARK bist, niemad kann das mit dir machen! Ignoerieren ist die beste Waffe überhaupt! Beachte menschen nicht mal die sowas mit dir machen...

Kommentar von yxcvbnmxo ,

ich habe niemals vor denen geweint. Ich hab immer eher so getan, als hätte ich es nicht gehört und bin weitergegangen. Ich weiß nicht wie es auf sie damals gewirkt hat. Vielleicht hat sie meine Angst vor ihr trotzdem gespürt und Deshlab nicht aufgehört. Einmal könnte ich es aber nicht ignorieren weil wir auf einer Bank saßen ( die sehr lang war ) und sie dann darüber redete und dann nam ich zum ersten Mal meinen ganzen mit zusammen und erklärte ihr, dass ich mir die Haare so gefärbt habe, weil ich es so schön finde und nicht weil ich ihr " nachmachen" wollte. Daraufhin sagte sie nur, ich soll nicht mit ihr reden. Ich hatte von so einer Hetzerin eigentlich mehr erwartet und ich muss sagen, danach wurde es von ihr selbst auch besser aber das Verhalten der anderen bleib gleich.

Antwort
von Dydryn, 40

Man mag es kaum glauben, aber mir ging es zu 99% genauso wie dir. Wenn du willst können wir ein bisschen darüber schreiben, da ich genau das selbe durchlebt habe!

Kommentar von yxcvbnmxo ,

Hey :)
Gerne !
Gibt es eine Möglichkeit hier irgendwo privat zu schreiben und vielleicht Nummern auszutauschen ?

Kommentar von Dydryn ,

Bin leider am Handy hab da keine Möglichkeit private Nachrichten zu schreiben :/! Aber wir können Nummern in Kik oder so gerne tauschen. :)

Kommentar von yxcvbnmxo ,

Often96@gmx.de
Das ist eine Mail, die ich eigentlich nie nutze und von daher ist es auch egal, wenn sie jetzt hier öffentlich steht. Gib mir dort deine nummer durch und ich schreibe dir bei whatsapp :)

Kommentar von Dydryn ,

Hoffe die Mail kam an :)

Antwort
von Der57hi, 28

Hey! :) İch besuche auch die 10te klasse und ich werde auch gemmobt...Aber Weist du was? Wenn es wieder anfangen sollte das mit dem mobben (was ich nicht hoffe) Dann Lach mal darüber :)! Sag denen einfach "Und jetzt? Soll ich weinen?" Dann stehen die erstmal sa und Sind verblüfft...Was ich dir eigentlich damit sagen will ist...Lass dich nicht auf ihr Niveau ab und zieh dein Ding durch!! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community