Frage von summerset1710, 28

Früher hat man sich zum Spiel draußen verabredet, heute im Wohnzimmer online zum zocken.Ist Medienkonsum überbewertet SCHLECHT?

Antwort
von chanfan, 15

Ich würde sagen, das das weder gut oder schlecht ist.

Man muß halt die richtige Balance finden um beides vernünftig für sein Leben zu nutzen.

Antwort
von Ursuula, 3

Bei jeder Generation kam was auf, was angeblich die jungen Leute verdirbt. Alles in allem ist das Internet, die Vernetzung schon ein Zugewinn, nur kann es in den falschen Händen auch nach Hinten losgehen. Wenn die Kinder den ganzen Tag zocken, was ich aus Ihrer Sicht gut nachvollziehen kann :), dann wird die Schule schon drunter leiden.

Antwort
von AtotheG, 13

Ich sehe immer noch viele kinder draußen spielen ... hone Handys.

Ich persönlich bin öfters zuhause, nach der Arbeit, und zocke aber es gibt auch Tage in der Woche an denen ich mich mit freunden draussen treffe um Kaffee zu trinken oder pokemon zu spielen oder einfach in der Stadt rumlaufen.

Antwort
von CurryKing83, 9

Also wir haben uns auch früher zum NES zocken verabredet. Das einzige, was sich verändert hat, ist dass die Menschen jetzt mehr meckern. 

Antwort
von Schewi, 20

Er ist auf jeden Fall schlecht für die Gesundheit. Wenig Bewegung führt zu sehr sehr vielen Problemen und höherem Verschleiß, welcher sich später bemerkbar macht.

Kommentar von summerset1710 ,

Ich frage, weil ich ein Benzinfahrzeug 2030 auch nicht mehr anmelden kann uns das ganze Spektakel um online so hoch gespielt wird,....

Antwort
von C0r3bl00d, 12

ich mach mehr draußen als drinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten