Frage von Mysticx25, 57

Früher Feierabend machen, versichert?

Hallo, ich mache zur zeit ein bfd in einem kindergarten. ich arbeite immer von 8:30-17:00. oft ist es so, dass die kinder früher abgeholt werden, und während die restlichen erzieherinnen alle nach hause fahren, muss ich und ein anderer bfdler da bleiben, da die chefin meint wir sind nicht versichert falls etwas auf dem heimweg passiert. stimmt das?(würde eh nur mit dem auto heimfahren, was ein 5 minuten weg ist) und wenn ja wieso dürfen dann die anderen immer schon gehen?

Antwort
von TurangaNeela, 51

Was ist denn das für ein Quatsch? 

Was macht ihr dann noch wenn die Kinder alle weg sind? 

Ist doch totaler Schwachsinn wenn  die Leute da bleiben müssen, obwohl es garkeine Arbeit mehr gibt. Das ist doch vor allem nicht ihr Problem, wenn du nicht versichert bist, ich glaube, das ist dann halt einfach "auf eigene Gefahr". 

Sie kann höchstens von dir verlangen, dass du die Zeit als Minuszeit einträgst, falls du Stundenzettel schreibst. Weiß nicht, wie das ist im bfd, eigentlich schreibt man da keinen oder?

Vielleicht liegt es daran? Dass die Erzieherinnen es aufschreiben müssen und du nicht? Und dass sie die Stunden einfach nachholen, wenn sie früher gehen? In dem Fall kannst du es so sehen: du wirst praktisch fürs Nichts Tun bezahlt. :) 

Hört sich aber alles ein bisschen seltsam an für mich. Pure Prinzipienreiterei. Ich MUSS meine Praktikanten sogar Heim schicken wenn ich merke dass es nur noch so viele Kinder sind, dass ich es auch alleine schaffe, weil meine Chefin eben nicht will, dass sie alle fürs rumsitzen bezahlt.. Was eigentlich für mich mehr Sinn macht. 

Aber es gibt viel Unsinn in der Arbeitswelt. Bevor du riskierst, der Buhmann zu sein und einen Streit anzufangen, würde ich es so hinnehmen glaube ich. Oder, wenn du es dir zutraust, das Thema ganz diplomatisch ansprechen. Im Endeffekt sitzt deine Chefin am längeren Hebel und hat das letzte Wort. 

Liebe Grüße,

Turanga

Antwort
von Liesche, 42

Der Arbeitsweg ist  nicht auf feste Zeiten gebunden, wichtig ist nur der ununterbrochene und kürzeste Arbeitsweg. Oder habt Ihr einen speziellen Versicherungsvertrag bzgl. des Arbeitsweges?

Antwort
von PlavoSrce, 53

Du bist bis du zuhause bist versichert .. wenn du deinen gewohnten weg gehst ohne abweichungen ... 

Kommentar von Mysticx25 ,

könnte ich dann nächstes mal die chefin darauf ansprechen? 

Kommentar von PlavoSrce ,

Du könntest ihr das nahe legen dass die aussage mit der versicherung nicht stimmt ..wenn sie jedoch sagt dass du bis zum ende bleiben musst und das vertraglich so festgelegt ist ..musst du wohl leider bleiben .. :) 

Antwort
von Apolon, 31

muss ich und ein anderer bfdler da bleiben, da die chefin meint

Und ihr spielt dann mit der Chefin in dieser Zeit "Mensch ärgere dich nicht" ?

Und anschließend nimmt euch eure Chefin am Händchen und führt euch nach Hause.

Antwort
von blackforestlady, 50

Man hat Dich auserkoren bist zum Schluss da zu bleiben. Du bist wohl als letzte zur Truppe gestoßen und die anderen sind dort wohl schon länger beschäftigt. Daher hat die Chefin so entschieden, ein kluger Zug Deiner Chefin, aber ein Nachteil für Dich. Das hat nichts mit der Versicherung zu tun.

Antwort
von PrinccesDaisy, 49

Das hört sich meines Erachtens nicht rechtens an. Vor allen Dingen, wenn alle Erzieher weg sind und ihr praktisch alleine seid!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten