Frage von Tenkushi, 55

Früh morgens ständig brechreiz?

Ich hab in letzter zeit das bedrückende Problem: Ich hab früh morgens ständig würge- brechreiz.

Ich mache seit November ne einstiegsqualifizierung. Zur arbeit muss ich immer erst um halb neun, da gibt es keine Probleme. An 2 Tagen muss ich zur schule. Da ich so weit abgeschieden wohne muss ich schon um halb 7 mit dem bus fahren um um 8 in der schule anzukommen.

An diesen Schultagen bekomme ich morgens immer sprichwörtlich brechreize.

Ich muss sogar öfter mal richtig würgen. Manchmal sogar solange, bis ich erbrechen muss. Dunkelgrün, um ganz genau zu sein.

Was könnte das für einen Hintergrund haben? Abgesehen davon dass ich ganz klar überhaupt nicht mit diesem extrem frühen aufstehen klarkomme.

Liegt das am rauchen? Schließlich habe ich das lediglich morgens.

Kennt das jemnd und hat ne Lösung parat?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Tenkushi,

Schau mal bitte hier:
Medizin Psychologie

Antwort
von krzzr, 28

hi,
wenn du speziell an den 2 schultagen diesen würgereflex hast, könnte das daraufhinweisen, daß du evtl. eine innere abneigung gegen dieses frühe aufstehen oder die schule haben könntest..

das mit dem 'würgeergebnis' wäre drauf zurückzuführen, daß du ja morgens nichts (mehr) im magen hast und der würgereflex dann so lang anhält, daß du, ja, die magensäure oder galle hochwürgst, anders läßt sich die farbe eigentlich nicht erklären. den reflex kannst du ja nicht unterbinden. 

vielleicht hilft es dir etwas, wenn du versuchst, ne kleinigkeit zu essen, und seis nur ein stück brot, jedenfalls würde das die magensäure/galle etwas binden/auffangen. kann mir gut vorstellen, daß das sehr übel ist..

wenns nicht aufhört, solltest du mal mit einem arzt/ gastroenterologen darüber sprechen, der kennt sich mit sowas aus..

Kommentar von Tenkushi ,

Ja zum Arzt bin ich jetzt auch unterwegs. .aVorallem übel isses weil das oft im bus passiert das Gefühl und direkt nach m aufsteigen erstmal würgen muss. 

Das mit dem was essen hab ich heute ausprobiert, aber ging trotzdem nicht besser.  Musste es mir rein "stopfen"

Kommentar von krzzr ,

klar, weil man so gleich nach dem aufstehen eigentlich noch keinen bock auf sowas hat. 
man kann sich das so vorstellen, daß du zwar die augen aufhast aber der 'restliche' körper fürs aufwachen auch seine zeit braucht, kannst ja mal beobachten..

wenn das nur oder gehäuft an den schultagen passiert, solltest du dich fragen, warum ausgerechnet an den schultagen..

Antwort
von NSchuder, 31

Eine Grünfärbung des Erbrochenen deutet darauf hin dass sich Gallenflüssigkeit darin befindet. Warum und wieso kann nur ein Arzt klären.

Ich würde Dir von daher raten möglichst einen Termin bei Deinem Hausarzt zu machen.

Antwort
von azallee, 33

Bist du aufgeregt am Morgen?

Gibt es etwas, das dich belastet?

Wenn ja, was ist es genau und wie kannst du dich beruhigen? Was ist das schlimmste, das dir passieren kann?

Kommentar von Tenkushi ,

Aufgeregt höchstensmim sinne von "iich muss mich beeilen"

Kommentar von azallee ,

Dann steh halt 10 Minuten eher auf und lege dir am Abend zuvor alles Wichtige parat.

Kommentar von Tenkushi ,

Das hab ich für heute bereits.

War um 5 uhr auf. Das Gefühl hatte ich trotzdem

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community