Früh bewerben - chancen erhöhen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo. Ich würde mir für ein paar Monate einen Arbeitsplatz bei zB. einer Zeitfirma oder ähnlich suchen. Nach einigen Monaten würde ich dan in der Firma meiner Wahl ein Pracktikum machen und mich um einen Ausbildungsplatz bewerben. Das hat den Vorteil das du schon Arbeitserfahrung mitbringst die viele Schulabgänger nicht vorweisen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je früher man sich bewirbt, desto mehr Stellen sind noch offen, somit sind unter diesem Gesichtspunkt die Chancen höher eine Ausbildungsstelle zu bekommen. Jedoch muss auch die Qualität des Bewerbers in das Anforderungsprofil des ausbildungsberechtigten Unternehmen passen, somit bringt es nix sich frühzeitig zu bewerben, wenn man nicht geeignet für die Stelle scheint...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jezzt weiß ich, dass ich sehr früh dran bin, aber kann ich das auch irgendwie für mich zu einem vorteil machen?

Wenn du vom Unternehmen dieses Hinweis bekommst, dann beachte ihn auch.

Generell ist es von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich. Große Arbeitgeber mit vielen Ausbildungsplätzen beginnen mit dem Bewerbungsverfahren ein Jahr vorher. Es werden bis zum Ende der Bewerbungsfrist alle Bewerbungen gesammelt. Ob du dich frühzeitig bewirbst, verbessert deine Erfolgschancen nicht.

Wichtig ist, dass du regelmäßig nach Ausbildungsangeboten recherchierst, online und offline. So kann dir kein Ausbildungsplatz durch die Lappen gehen, da sie alle irgendwann irgendwie veröffentlicht werden.

Was für Ausbildungen suchst du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?