Frage von alina0600, 28

Fructosemalabsorption?

Ich habe gestern den Fructosetest gemacht und er war positiv. Hatte starke Bauchschmerzen konnte mich kaum bewegen und mir war es sehr sehr schlecht. Ich bin so am verzweifeln, ich liebe Obst und Gemüse und ich weiß einfach nicht weiter. Es macht mich wirklich krank wenn ich nicht weiß was ich machen soll und was ich essen kann. Mein Internist hat mir nicht mal einen Tipp gegeben. Es wäre toll wenn ich mich mit jemanden unterhalten könnte evtl. mit Facebook oder whatsapp. Wäre wirklich wichtig.

Bin für jeden Tipp dankbar. Es ist grausam.

Antwort
von Gestiefelte, 23

Meine Kollegin kann kein Obst essen. Auch keinen Zucker und keine Milch. Sie ist trotzdem immer gut gelaunt, sie kocht alles selber und isst eben nur das, was sie verträgt. Du wirst dich leider von Obst verabschieden müssen, kannst aber mal probieren, ob du es in gegarter Form verträgst, z.B. Apfelmus.

Nach gründlicher Diät kann es evt. sein, dass es dir etwas besser geht. Da kannst du vorsichtig testen.

Kommentar von alina0600 ,

Was ist man dann? Ich halt des echt nicht aus.

Kommentar von Gestiefelte ,

Du darfst doch "nur" kein Obst, oder? Dann isst du eben alles andere: Fleisch, Gemüse, Kartoffeln, Nudeln, Reis usw. Klar ist es hart, wenn man leckere Sachen nicht mehr darf, aber dann geht es dir immerhin besser.

Kommentar von Gestiefelte ,

Guck mal hier, außerdem kannst du bei deiner Krankenkasse fragen, ob dir eine Ernährungsberatung bezahlt wird.

https://www.ugb.de/ernaehrungsberatung/fruktosemalabsorption-wenn-fruchtzucker-f...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community