Frage von UmpaLumpa41, 18

Fructoseintoleranz oder doch was anderes?

Hallo zusammen, Ich habe seid einigen Wochen mittlerweile schon Probleme mit dem Magen, ich weiß ein Arztbesuch ist immer die erste Wahl aber da ich dort schon mehrfach war möchte ich mir jetzt mal Ideen holen auf was noch getestet werden könnte. Meine Symptome sind Druck/Völlegefühl, Magenschmerzen wenn ich länger nicht kann (Verstopfung), dann wieder "spontan" Durchfall, also nicht länger sondern 1-2mal und dann ist erstmal wieder normal, dazu kommt das ich in letzter Zeit spontan müde werde dann abends aber nicht schlafen kann und an manchen Tagen auch einfach nicht viel essen kann, z.B. esse ich manchmal 1 Brötchen und bin dann den kompletten Tag "voll" nicht unbedingt satt aber ich kann einfach nicht mehr essen, dann kommts aber auch vor das ich richtig Heißhunger kriege oder viel mehr esse als sonst wenn ich mal "Platz" hab und das Gefühl ich kann essen. Wenn ich dann aufs Klo muss/kann kommt auch meist relativ wenig, zum Teil natürlich weil ich wenig esse zum anderen hab ich aber auch oft das Gefühl es wäre noch mehr da bzw. es kommt sogar manchmal garnichts obwohl ich auf dem Weg zur Toilette das Gefühl hab sehr dringend zu müssen. Ich ernähre mich eigentlich vollkommen normal, habe jetzt zeitweise sogar auf Milchprodukte verzichtet das hat aber nur minimale Besserung gebracht weswegen ich das momentan beibehalte. Blutwerte waren komplett normal und mein Hausarzt hat momentan auch kein Idee mehr. Mein nächster Versuch wäre jetzt ein Termin beim Gastro und dann Fructoseintoleranztest und evtl direkt Darm/Magenspiegelung. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, wenn ich schonmal da bin würde ich gern möglichst mehrere Optionen ausschließen können da ich das Gefühl hab das die Ärzte hier nur genau machen was man ihnen sagt bzw. das testen.

Danke :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von stonitsch, 6

Hi UmpaLumpa41,vielfältige Ursachen sind zu beachten.Eine Fructoseinoleranz wäre sicher denkbar,ebenso ein Histaminintoleranz,eine Gluteninoleranz ebenso beachtenwert.Man sollte auch ein grosses Labor machen,wobei auch der Blutzucker zu bestimmen wäre.Selten ist ein sogenanntes Insulinom.Also eine Fülle,empfehle das Aufsuchen eines Gastroenterologen.LG Sto

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community