Tabletten aus dem Ausland gegen Fructose und Sorbitintoleranz von der Steuer absetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo.

Die Kosten für Medikamente und Behandlungen sind selbstverständlich als sog. ,,außergewöhnlichen Belastungen" steuerlich abzugsfähig.

1. Die Medikamente müssen schon in einem notwendigen Rahmen sein. Also jetzt keine Vitaminbrause-Tabletten, Nasenspray, Traubenzucker oder Erkältungstee.

2. Es kommt auf die Höhe der Kosten an. Es gibt einen prozentualen zumutbaren Teil (abhängig vom Gesamtbetrag der Einkünfte... Also Bruttolohn minus Werbungskosten), wo das Finanzamt sagt ,,bis zu diesem Betrag, trauen wir dir zu das du die Kosten selbst tragen kannst. Was darüber hinaus geht, kannst du steuerlich berücksichtigen".

Ps: Auch Behandlungskosten die sogar in Thailand entstehen, sind ,,außergewöhnliche Belastungen"... es beschränkt sich nicht nur auf Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das geht nicht.  Sie muss mit den Deutschen  Behandlungsmethoden klar kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mar2zel
31.05.2016, 12:45

Danke. Leider gibt es keine in deutschl

0