Frage von ItzD4nny, 84

FritzBox von Unitymedia, sinnvolle Investition?

Hallo,

Unitymedia bietet parallel zur Horizonbox (Schrottbox), eine Fritzbox an, für einen Aufpreis von 5,00€/Monat. So, mir geht es hierbei schwerwiegend um die Perfomance. Bzw. um die Portkonfiguration. Denn seit meinem Umschwung vom "normalen schlichten Unitymedia"-Router zur Horizonbox, habe ich nur noch Probleme, aller Art. Zusätzlich die inkonstante in den Mbit/s, was durchaus Mal vorkommen kann, aber hierbei ist das fast täglich (normal: 50-60 Mbit/s Download, oft: 1-2 Mbit/s).

So, meine Frage.. ist die FritzBox eine Bereicherung, lohnt sich das? Oder habe ich die gleichen Probleme nur in "Grün"..?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Klugpupser, 49

Hallo, ich würde unbedingt eine Fritzbox direkt von AVM kaufen. Keine von Unitymedia oder anderem Anbieter. Das sind meist Edition Ausführungen, bei denen Du mit aktuellen updates von AVM nicht viel werden kannst. Oder die updates kommen vom Anbieter viel später. Habe ich selbst erlebt. 5 € / Monat. 120€ in 2 Jahren. Legt man ca. 30 @ drauf, hat man eine Original 7490 Box.

Antwort
von Kyraxan, 61

Die Fritzbox ist in der Regel einfach zu konfigurieren aber ich würde selber eine kaufen anstatt da immer was zu zahlen.

MfG. Kyraxan

Antwort
von Vyled, 65

Würde mir eher einen eigenen Router kaufen, statt Monatlich dafür zu zahlen.

Aber an sich kann ich sagen, ist die Fritzbox immer ganz gut gewesen und hat ihre arbeit getan

Antwort
von RobertWayne, 54

Fritzbox auf jeden Fall, am besten nur nicht Mieten. Eine einmalige Investition lohnt sich wohl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community