Frage von dadmindaniel, 37

Fritz!Box SAR Türöffner?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne meinen Türöffner mittels SAR-Relais mit der Fritz!Box verbinden, um über eine Rufnummer die Haustür zu öffnen. Hierbei halte ich mich an die folgende Anleitung: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=180121

Ich habe mir das SAR 4 Relais gekauft und dieses mit 230V an den Klemmen L und N verbunden. Ebenso habe ich an den Klemmen a und b die a- und b-Leitung vom TAE Anschluss der Fritz!Box abgegriffen. Das Problem liegt nun darin, wo ich denn den Klingelschalter anschließe? Was versteht man denn unter einem Mittelkontakt, Öffnerkontakt und Schließerkontakt? Ich habe vom Türöffnerschalter die beiden Leitungen parallel geschaltet. Auf einer Leitung laufen 12V - diese mit der zweiten Leitung verbunden öffnet die Haustür.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik, Elektronik, Elektrotechnik, 21

das SAR ist NUR ein rufanschaltrelais! d.h. in dem moment wo es auf der A/B Leitung "klingelt" zieht es an, und schaltet vom Mittelkontakt zum schließerkontakt durch!

wenn du klingeln willst brauchst du mehr bzw. was anderes...

mein persönlicher vorschlag nimm dir die Doorline A/B von Telegärtner als "sprechanlage" da ist das relais für den türöffner bereits fest eingebaut. und du brauchst nur noch ein 12 volt Netzteil (AC)

in der doorline programmierst du dann ein, welche interene nummer sie wählen soll, wenn draußen einer klingelt. und den türöffner betägtist du über eine einfache tastenkombination.

außedem kannst du so mit der person vor der türe in ruhe sprechen.

lg, Anna

Kommentar von dadmindaniel ,

Danke, indirekt hast du meine Frage schon beantwortet ;-)

Dass es ein Rufanschalterelais ist, ist mir bekannt und ist bewusst auch so gewollt. Sobald ich eine meiner privaten Rufnummern anrufe liegt Strom an der TAE-Dose an und somit auch an der A/B-Leitung. Das Relais schaltet somit und schaltet meinen Türöffner, sodass ich rein komme. 

Den Türsprecher per Telefon annehmen möchte ich ja nicht.

Ich wollte nur die Möglichkeit haben per Handy meine Haustür zu öffnen, z.B. wenn die Tür zugefallen ist und ich keinen Schlüssel dabei habe.

Antwort
von AnReRa, 30

Was Du brauchst ist der Mittel- und der Schließerkontakt.
Daran kommen die beiden Leitungen zum Türöffnerschalter.

Kommentar von dadmindaniel ,

Ok. Super. Danke für die Antwort.

Kannst du mir in Kurzform erklären, was ein Mittel- und was ein Schließerkontakt ist?

Kommentar von HarryHirsch4711 ,

Der Mittelkontakt, ist der der zwischen dem Öffner und Schliesser liegt...

Der Schliesserkontakt, ist der der beim der Kontakt in Ruhestellung nicht ist.

Schaue mal hier https://www.luedeke-elektronic.de/images/product_images/info_images/2018_1.jpg

Unten sind die Spulenanschlüsse.

links oben ist der Schliesserkontakt, in der Mitte ist die Wurzel oder Mittelkontakt... und rechts oben ist der Öffnerkontakt...

Kommentar von AnReRa ,

Aber klar.
Stell Dir das Relais wie eine Wippe vor, die aber nur auf der einen Seite der Achse ein Brett hat.
Das 'Lager' ist der Mittelkontakt.
Im Ruhezustand (also unbestromt) liegt die Wippe unten, dass ist der 'Öffnerkontakt'. D.h die Verbindung besteht bei unbestromten Relais zwischen Mittel- und Öffnerkontakt. Wird das Relais bestromt, dann klappt das 'Brett' nach oben, der Kontakt öffnet sich also.

Umgekehrt ist es mit dem Schließer. Der ist 'oben' und schließt  wenn das Relais betätigt wird.


http://pcbheaven.com/wikipages/images/howrelayswork\_1268483401.jpg


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community