Frage von Silberhand,

Fritzbox, analoger Telefonanschluss und Sipgate VoIP: Wahlregeln tun nicht was ich will :-)

Fritzbox 7170 hängt hinter einem Router und nutzt erfolgreich dessen DSL Zugang via LAN Port. Ferner hängt die Box am analogen Telefonanschluss und es ist ein Sipgate Account eingerichtet mit 02823 als Vorwahl eingerichtet. Am Fon Port 1 und 3 hängen jeweils ein analoges Telefon. Ich hänge damit im spanischen Telefonnetz. Ich versuche nun der Fritzbox beizubringen dass alle Rufe für DE nach DE gehen sollen, und alles für ES übers hiesige Festnetz geht. Dazu muss man folgendes wissen:1. Alles was im spanischen Netz bleiben soll beginnt mit 9 (Festnetz) oder 6 (Mobilfunk). Dies wiederum entspricht der Definition der Fritzbox-Wahlregel "Ortsnetzt" weshalb ich diese Testweise auf "Festnetz" aktiviert hatte.2. Alles was ins deutsche Netz gehen soll beginnt mit einer 0, was der FB-Wahlregel "Ferngespräch" entspricht. Also habe ich diese Testweise auf meine "VoIP" Nummer eingestellt. Die Ergebnisse sind sehr verwirrend und lassen mich kein eindeutiges Fehlermuster erkennen. Vielleicht hat jemand Rat. Ich sehe an der Fritbox selber dass sie je nach Konfiguration korrekt beginnt - an den Lampen ist zu erkennen dass sie entsprechend der Programmierung versucht über die Entsprechenden Leitung zu wählen, dann aber zurückspringt auf die entgegengesetzte und mir dann nur wildes Piepen oder einen "kein Anschluss unter dieser Nummer" Signalton übermittelt, der aber nicht aus dem Telefon- oder Sipgate Netz, sondern von der Fritzbox kommt (da mir sonst eine nette Stimme einen Fehler melden würde).

Die Telefongeräte sind eingetragen und stehen Default auf "Festnetz". Wähle ich mit *111#Rufnummer kann ich rauswählen, wähle ich mit *121#Rufnummer klappt das auch über Voip. Warum nicht über die Wahlregeln?

Hilfreichste Antwort von Randerscheinung,

Vielleicht keine direkte Antwort, denn ich hätte eher darauf getippt, das die Sipgate-Vorwahl nicht zum Zuge kommt, was du anscheinend weiter unten in den Details ausschließt.Der Support von AVM (Fritzbox) ist meistens 1a! Wenn du dort richtig anfragst, stellen die dir evtl. ne unveröffentichte Beta oder eine ganz neue FM auf deine Zwecke gestrickt zur Verfügung, dafür sind die eigentlich bekannt.

Kommentar von Randerscheinung,

Die Log-Funktion der Fritzbox sollte dir auch einige Erkenntnisse liefern können, also "warum, wie, was"

Kommentar von Silberhand,

Hi Randerscheinung. Danke für die Infos.

Antwort von paullus,

Hallo,

ich habe Fritzbox 7113 dort gibt's ein Regel für Auslandgespräche. Ich benutze dass so, dass ich alle Deutschlandsanrufe über 1&1 (Mein Provider) ohne Regel mache, und nur Auslandsanrufe nach Betamax Account weiterleite(mit obergenannten "Ausland" Regel). Deswegen habe ich keine Regel mit Rufnummern, und es funktioniert einwandfrei. Natürlich, habe ich ein Betamax-Account noch konfiguriert und registriert (wie du das,nach meinem Verständniss auch mit Sipgate gemacht hast). Vielleich ist das für dich auch OK.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community