Frage von ChessSchwan, 6

FritzBox 7490, Profil "Kinder" mit Zeitbeschränkungen wirkt im verstärkten WLAN mit einer Devolo dlan 500 WLAN nicht?

Ich habe für das Handy meiner Tochter ein Profil "Kinder" mit Zeitbeschränkungen eingerichtet in der FritzBox 7490 und ihrem Handy zugeordnet. Das Handy geht ausschließlich über WLAN ins Internet. Wenn das Handy direkt über den WLAN der FritzBox7490 verbunden ist, funktioniert es. Im Haus habe ich aber zur weitern Ausleuchtung einen Devolo "Powerline" dlan 500 WLAN. Dieser leuchtet vor allem die Schlafzimmer oben aus. Hierüber ist meine Tochter meistens verbunden. Dann wirkt das Profil aber nicht und sie ist online wie sie will. Der Powerline Adapter über die Steckdose hat den gleichen Zugangsnamen wie die FritzBox und die Verbindung geht auch fließend über beim Gang durch Haus.

Habt ihr eine Idde, ob ich etwas falsch gemacht habe und was ich tun muss, damit die Sperre auch in erweitertem WLAN wirkt ?

Danke Euch !

Antwort
von unkissedfrog, 4

Hallo, kann es sein, dass der Hotspot vom DLAN vielleicht einen eigenen DHCP-Server hat? Dann würde nämlich Töchterlein eine neue IP-Adresse bekommen und die Fritzbox wüsste nicht mehr, dass das Internet eingeschränkt ist... nur graue Theorie, leider kenne ich die DLAN-Teile nicht. Aber falls ja, müsstest Du den DHCP-Server im DLAN deaktiveren und in der Fritzbox bei den Neztwerkeinstellungen festlegen, dass das Handy der Tochter immer die gleiche IP-Adresse bekommt. Du kannst ja mal in der Fritzbox schauen, ob die Tochter eine neue (nicht beschränkte) Eintragung bekommt, wenn sie im DLAN WLAN unterwegs ist.

Alternativ kannst Du auch mal probieren, dem Handy der Tochter eine statische IP-Adresse zuzweisen, dann aber darauf achten, dass diese sich ausserhalb des DHCP IP-Bereichs der Fritzbox befindet. 

Mehr fällt mir da gerade nicht zu ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten