Frage von DerDonkey, 40

FRITZ!Box 6360 Cable erkennt LAN-Kabel an meinem Computer nicht. Warum?

Warum kann ich meinen Computer per WLAN mit der FRITZ!Box 6360 Cable verbinden, aber nicht mit LAN? Am Vortag ging alles noch ganz normal. Ich habe dann ein paar alte .exe-Dateien deinstalliert, wobei es aber kein Treiber war, noch eine Windowsdatei. Die einzige .exe die ich deinstallierte, von der ich nicht wusste was sie ist, war LAMA.exe. Sie hatte kein Symbol im Gegensatz zu allen anderen .exen. Ich habe auch schon den Support kontaktiert, welcher mir aber nicht helfen konnte. Nebenbei: Ich benutze Windows 7 Professionell.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lastgasp, 40

Vor allem anderen kannst Du natürlich erst einmal schauen, ob Dein LAN-Netzwerkadapter überhaupt aktiviert ist.

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/enable-disable-network-adapter#1TC=wi...

Sonst hilft es, diesen zu deinstallieren und über einen Neustart wieder zu installieren.

Im Handbuch (Link im 1.Kommentar) gibt es einige Hinweise, z.B. dass der LAN-Port 4 als Gastzugang eingerichtet werden kann und standardmäßig keine Verbindung erlaubt.

Neustart Router, Neustart Rechner hast Du - hoffentlich - schon vorgenommen. Danach würde ich in die Benutzeroberfläche der Fritzbox gehen und prüfen, ob DHCP aktiviert ist (mit anderen Worten, ob jeder reindarf und eine IP-Adresse bekommt) und ob aus dem DHCP-IP-Nummernbereich noch welche frei sind. Außerdem gibt es eine Router-eigenes Diagnoseprogramm, welches einen einfachen Selbsttest der Grundfunktionen durchläuft (s. Abschnitt 24 auf Seite 158 im Handbuch).Wird vermutlich nicht viel bringen aber man hat die Punkte abgearbeitet.

Kommentar von DerDonkey ,

Mein Computer "weiß", dass ein LAN-Kabel angeschlossen ist, aber Windows merkt es irgendwie nicht. Die Lampen am Anschluss leuchten, aber Windows sagt trotzdem, dass nur eine WLAN-Verbindung besteht.

Kommentar von lastgasp ,

...und was sagt die Kiste, wenn Du den WLAN-Adapter deaktivierst?

mach mal mit gesteckter Lan-Verbindung eine Eingabeaufforderung auf (Start und in der Suchleiste "cmd" eingeben), dann "ipconfig /all" (ohne Gänsefüßchen aber mit Leertaste!) eingeben und enter. Dann müsste Deine gesamt Netzwerkkonfiguration durchlaufen. Rechte Maustaste - alles kopieren und dann hier reinhauen.... Das könnte dann in etwa so aussehen

Microsoft Windows [Version 10.0.10240](c) 2015 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.C:\Users\CH_NOTE>ipconfig /allWindows-IP-Konfiguration Hostname . . . . . . . . . . . . : CH_NOTE-PC Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : homeDrahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 3: Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Hosted Network Virtual Adapter Physische Adresse . . . . . . . . : C0-CB-38-22-CF-75 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : JaEthernet-Adapter LAN-Verbindung: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82577LM Gigabit Network Connection Physische Adresse . . . . . . . . : 5C-26-0A-0C-18-7A DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2a02:8108:9c3f:8140:5187:f06e:e3eb:cacc(Bevorzugt) Temporäre IPv6-Adresse. . . . . . : 2a02:8108:9c3f:8140:4975:9eae:49ef:ef63(Bevorzugt) Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::5187:f06e:e3eb:cacc%9(Bevorzugt) IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.81(Bevorzugt) Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 12. November 2015 09:15:42 Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Donnerstag, 12. November 2015 14:49:18 Standardgateway . . . . . . . . . : fe80::de53:7cff:fe80:a37d%9 192.168.0.1 DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1 DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 240920074 DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-BA-1E-47-5C-26-0A-0C-18-7A DNS-Server . . . . . . . . . . . : 2a02:8108:9c3f:8140:de53:7cff:fe80:a37d 192.168.0.1 NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert Suchliste für verbindungsspezifische DNS-Suffixe: homeDrahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung: Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : DW 1520 Wireless-N WLAN Half-Mini Card Physische Adresse . . . . . . . . : C0-CB-38-22-CF-75 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : JaEthernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung: Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Bluetooth Device (Personal Area Network) Physische Adresse . . . . . . . . : 1C-65-9D-03-2D-D2 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja Autokonfiguration aktiviert . . . : JaTunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface: Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Teredo Tunneling Adapter Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:5ef5:79fb:38c9:c1c8:a0a5:334a(Bevorzugt) Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::38c9:c1c8:a0a5:334a%4(Bevorzugt) Standardgateway . . . . . . . . . : DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 268435456 DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-BA-1E-47-5C-26-0A-0C-18-7A NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : DeaktiviertTunneladapter isatap.{1C8E4DEC-D11A-42DD-A549-E31BB73791EB}: Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter #2 Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : JaTunneladapter isatap.home: Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: home Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft ISATAP Adapter #3 Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0 DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein Autokonfiguration aktiviert . . . : JaC:\Users\CH_NOTE>

Antwort
von weckmannu, 5

Wenn LAN funktionieren soll, darf nicht gleichzeitig WLAN aktiv sein. 2 parallele Verbindungen sind Gift.

Also erst WLAN deaktivieren, dann LAN-Verbindung einrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community