Fritz meint im Internet habe ich eine Statistik über die meistgzogenen lottezahlen gefunden.es sind 6,32 und 49.deswegen schlage ich vor das wir die zahlen bei?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Überlegung von Fritz ist durchaus richtig! Zwar haben die früher gezogenen Zahlen keinen Einfluss auf zukünftige Ziehungen (das ist die Antwort, die der Aufgabensteller hören will, Stichwort: Unabhängiges Ereignis). Es dürfte aber genügend Leute geben, die das nicht wissen und genau deshalb diese Zahlen tippen. Wenn dann diese Zahlen ausgespielt werden, muss man sich den Hauptgewinn u.U. mit vielen anderen teilen. Deshalb soll man auch keine Geburtstage tippen oder nach einem Muster ausfüllen

vgl.: http://www.focus.de/panorama/lotto/gluecksspiel-zum-schmunzeln-lotto-die-irrsten-ziehungen-die-kuriosesten-kombinationen_id_4029139.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine der letzten Lottoziehungen beeinflusst die nächste Ziehung, sie sind komplett unabhängig voneinander und jede Kombination ist gleich wahrscheinlich (oder eher unwahrscheinlich), somit ist auch die Häufigkeit bestimmter Zahlen reiner Zufall (vorrausgesetzt alles geht mit rechten Dingen zu).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pretan4
29.01.2016, 11:56

(vorrausgesetzt alles geht mit rechten Dingen zu).

danke !

0

Was möchtest Du wissen?