Frage von Dabdap1, 56

Fritz Box Powerline 430e funktioniert ab ca. 17 uhr nicht mehr, woran kann das liegen?

Hallo,

seit ein paar Tagen habe ich probleme mit dem Fritz Box Powerline 530e. Zum problem tagsüber habe ich keine Probleme, aber jeden Tag ab ca. 17 Uhr bricht die Verbindung ab, alles leuchtet ausser Powerline. Ich wohne einen Stock über dem Router, aber wenn ich das Gerät in eine Steckdose auf der selben Ebene des Routers einstecke funktioniert es. Am Strom wurde nichts geändert, ich nutze dieses Ding seit ca 7 Monten und hatte eigentlich nie Probleme, hat wer ne Ahnung woran das liegen könnte, oder sollte ich das diese Adapter ersetzen?

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gluglu, 40

Powerline ist einfach nur ein mistig fauler Kompromis für Ethernet: Hochfrequente Signale auf einfachen, ungeschirmten Installationsleitungen; zusammengesteckt mit Gerätenetzteilen der günstigsten Bauart!

Wenn das immer zur gleichen Zeit passiert dann wird immer genau um 17.00 Uhr irgendwo im Haus ein Gerät eingeschaltet, was wegen einem defekten oder (geiz ist geil) nicht vorhandenen Netzfilter solche Netzrückwirkungen hat, daß es Dein Powerline- Signal zunichte macht. Jetzt darfst Du Dich auf die Suche machen, was Jemand immer um die selbe Zeit einschaltet / einsteckt oder mittels Zeitschaltuhr zugeschaltet wird. Zu dieser Jahreszeit sind billige Christbaum- Lichterketten aus China die Nummer eins in Störstrahlung. Schaltet sich irgendwo im Haus, am Haus oder der unmittelbaren Nachbarschaft Punkt 17.00 sowas ein? Wenn ja und wenn damit zeitnah Dein Powerline auf Störung geht, dann beobachtest Du, wann wieder abgeschaltet wird... und ob dann plötzlich Dein Powerline wieder funktioniert. ... dann darfst Du das einem oft unverständnisvollen Nachbarn dezent erklären oder bis Heillig drei Könige warten... dann ist der Spuk meist vorbei!

Mfg

Kommentar von Dabdap1 ,

Vielen Dank! Warum geht es dann bei Steckdosen die in der nähe sind? Weil die Übertragung dort leichter ist?

Kommentar von Gluglu ,

Dort ist das aufmodulierte Signal noch hoch genug. Je weiter Du davon weggehst und näher an die Störquelle kommst desto stärker dominiert die Störquelle... bis sie dann "gewinnt".

Mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten