Frage von selinbo, 34

Fristverlängerung für Aufbauseminar?

Ich muss bis zum 14.10.16 eine Bestätigung zur Teilnahme eines Aufbauseminars beim Ordnungsamt abgeben (31km/h zu schnell) . Nur hab ich den Brief vollkommen falsch verstanden und dachte die ganze Zeit ich muss bis zum 14.10. nur angemeldet sein und des halt vorzeigen. Hab mich jetzt heute schnell angemeldet aber die Nachschulung endet erst am 22.11. Was nun? Wird meine Frist verlängert, wenn ich dahin gehe und nachfrage bzw. mit welchen Konsequenzen muss ich rechnen? Ach ja und was mich auch wundern ist, dass sie mir heute den Führerschein mit der Post geschickt haben und im Brief steht, dass ich ab dem 15.10. wieder fahren darf. Warum schicken die mir den Führerschein, obwohl ich die Nachschulung noch nicht gemacht hab und auch nichts vorgezeigt habe?

Danke Lg Selin

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto & Führerschein, 29

Zum Aufbauseminar:
Du solltest schnellstens die Fahrerlaubnisbehörde anrufen, am besten den zuständigen Sachbearbeiter wenn Du den kennst.
Diesen bittest Du um eine Fristverlängerung und sagst ihm das Dein Seminar erst am 22.11. endet. In der Regel geht man darauf auch ein.
Machst Du das nicht wird man Dich kurz nach dem 14.10. anschreiben und Dir die Entziehung der Fahrerlaubnis ankündigen.

Zur Zusendung des Führerscheins:
Du hattest ein Fahrverbot?
Wenn das abgegolten ist darfst Du auch wieder fahren - das hat mit den Probezeitmaßnahmen nichts zu tun.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 23

Das Du dern Schein wieder hast hat gar nichts zu sagen den ein Fahrverbot zählt auch dann wen man den Schein hat das Verbot bleibt so lange aufrecht wie die Behörde es angeordnet hat und kann auch verlängert werden wird man trotzdem mit dem Schein angetroffen ist das fahren ohne gültigen Füherschein mit den Strafen dafür . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community