Frage von sweetcherry10,

Fristlose Kündigung möglich wenn hausverwaltung sich querstellt?

hallo, nochmal´s eine Wohnungsfrage und zwar,

gestern war entlich mal nach einem Jahr ein Gutachter bei uns in der Wohnung zwecks Schimmelbefall. Unser Vermieter meinte ja das käme vom falschen lüften usw. laut Gutachter wohl nicht . Sowie der Schimmel wohl schon ziemlich Fatal wäre da er ja bereits unter den neuen Laminatboden gekommen wäre und sich da breit gemacht hat.

Jetzt ist aber folgendes: Der gutachter meinte, er müsse nun Rücksprache mit der Hausverwaltung halten und hoffen, das diese da mit macht , da die komplette aussenwand aufgerissen werden müsse usw. was kommt da dann auf uns zu? und wenn die Hausverwaltung sich nun querstellen würde, wären wir dann dazu berechtigt Fristlos zu Kündigen?

Hilfreichste Antwort von ziuwari,

Nach dem BGH-Urteil vom 28.04.2007 - AZ: VIII ZR 182/06 ist der Mieter im Regelfall verpflichtet, dem Vermieter vor Ausspruch der Kündigung die angemessene Möglichkeit zur Beseitigung des Schimmels zu geben. So heißt es im Urteil: "Die außerordentliche fristlose Kündigung eines Mietverhältnisses über Wohn-raum wegen erheblicher Gesundheitsgefährdung nach § 543 Abs. 1 BGB, § 569 Abs. 1 BGB ist grundsätzlich erst zulässig, wenn der Mieter dem Vermieter zuvor gemäß § 543 Abs. 3 Satz 1 BGB eine angemessene Abhilfefrist gesetzt oder eine Abmahnung erteilt hat.".

http://www.finanztip.de/recht/mietrecht/kdgfrlos.htm

Kommentar von sweetcherry10,

ok aber wir laufen dem ja nun schon ein jahr her.

sowohl schriftlich als auch mündlich.

Kommentar von Dea2010,

Aber ihr habt JETZT erst mit dem Gutachten den Nachweis, dass der Schimmelbefall nicht durch euch verursacht ist. Deswegen JETZT mit dem Gutachten (sobald ihr es habt) den vermieter auffordern, eine umfassende Schimmelbeseitigung vorzunehmen und euch für die Zeit der Massnahmen ein ersatzquartier anzubioeten. 4 Wochen Frist setzen. Dann einmal erinnern und dann fristlos kündigen.

Seid ihr Mitglieder im Mieterschutzbund? Die helfen fachmännisch gerade bei solchen Problemen.

Kommentar von sweetcherry10,

Danke für die Antwort ! nein sind wir leider nicht aber ich denke das wäre eine gute Maßnahme sich darüber mal Gedanken zu machen und dort einzutreten!

Antwort von wunhtx,

Zuerst einmal das Gutachten abwarten, wobei ich erstaunt bin, warum der Gutachter mit der Hausverwaltung verhandeln will.

Ist der Gutachter von einem Gericht bestellt worden, hat er dort das Gutachten abzugeben und dann entscheidet das Gericht.

Diese Entscheidung muss die Hausverwaltung beachten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Kontopfändung ruht aber was nun? hallo, ich habe mit meinen Gläubigern gesprochen und die haben meine Kontopfändung ruhend gestellt. jetzt sagt mir aber meine sparkasse, dass es eine gesetzliche bestimmung wäre, die kontopfäundung nicht ruhend zustellen sondern man kann sie nur a...

    3 Antworten
  • Als Untermieter Anspruch auf Hauptmietvertrag? Hallo, kennt sich jemand mit der Rechtssituation von Untermiertern aus? Lässt sich aus einem fortdauerndem Untermietverhältnis (bisher sechs Monate) ein Anspruch auf einen Hauptmietvertrag ableiten? Der Hauptmieter ist damit einverstanden, wir bef...

    3 Antworten
  • wie erreiche ich am besten eine Kündigung Hi, also ich habe eine neue Arbeit und will da schnell anfangen. Wenn mein jetziger Arbeitgeber sich querstellt und mich nicht vor der Kündigungsfrist gehen lässt, wäre das schlecht für mich. Wie kann ich es erreichen das ich trotzdem früher gehen...

    7 Antworten
  • Mietvertrag unwirksam? Kann mir jemand sagen ob ein Mietvertrag unwirksam ist nur weil keine qm Anzahl darin steht? Und wie kann ich die NACH dem Auszug noch heraus bekommen wenn der VM sich querstellt und der neue Mieter ebefalls?? Danke für eure Antworten! =)

    12 Antworten

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten