Frage von sozialcnn, 73

Fristlose Kündigung (durch Arbeitnehmer) bei Vertragsbruch?

BEISPIEL: Ich bin Nachtportier und mein Nachtessen wird durch die Küche sehr oft nicht vorbereitet dies ist aber vertragl. geregelt, für die Wintersaison hat mich zudem mein Arbeitgeber so weit weg verlegt das ich am Tag insges.3Std mit und auf den Bus fahren und warten muß, sodass ich bedingt essen einkjaufen kann da ich in einem Dorf wohne. Dazu ist das essen entweder ungenießbar oder gar nicht da, kann ich nun fristlos kündigen ohne vertragsstrafe (die integriert ist in Form eines halben Monatsgehalts)?

hERZLICHSTE GRÜßE

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Pudelwohl3, 50

Du müsstest wohl auf jeden Fall erstmal abmahnen, d.h. das vertragswidrige Verhalten Deines Arbeitgebers rügen und auf Vertragserfüllung bestehen.

Antwort
von DerHans, 30

Du musst erst einmal den Arbeitgeber abmahnen und  auf die Vertragserfüllung bestehen. Kommt er dieser Aufforderung nicht nach, kannst du kündigen. Sonst hast du nicht nur das Problem der Konventionalstrafe, sondern auch Sperrzeit bei der Arbeitsagentur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community