Frage von Regiion95, 63

Fristlos kündigen bei Vodafone?

Ich habe mir DSL 50 bei Vodafone bestellt und bin auch schon sehr lange Kunde bei Vodafone. 50 Mbit/s sollte ich eigentlich kriegen, aber ich kriege nicht einmal die hälfte. Ich hab auch schon bei denen angerufen und nachgefragt und es sollte ein Techniker kommen, um dieses Problem zu lösen, doch es tat sich nichts. Jetzt wollte ich zu 1&1 wechseln und deshalb meine frage, ob man "Fristlos kündigen kann bei Vodafone".

MfG Regiion95

Antwort
von peterobm, 38

zunächst sind laufende Verträge einzuhalten. Im Vertrag steht sicherlich bis zu damit hättest in der Tat ein Problem

Antwort
von DieKatzeMitHut, 30

Das kommt ganz stark darauf an, was denn in deinem Vertrag steht.

Wurden dir 50k zugesagt? Oder hast du den Vertrag mit "bis zu" abgeschlossen? Letzteres ist eher wahrscheinlich.

Wenn deine Leitung nicht mehr hergibt, kann da aber der Vertragspartner nichts für. Und dann ist das auch kein Grund für eine fristlose Kündigung.

Antwort
von Icecrystal666, 29

Kommt auf deinen Vertrag an, wenn du eine Laufzeit hast wird die fertig bezahlt werden müssen. Denn auch wenn so hübsche Verträge angeboten sind bekommt man oft nicht die verkaufte Leistung. Das wird aber meist schon in den Vertragsunterlagen erwähnt und ist daher kein Kündigungsgrund.

Wenn du einen hast, der Monatlich kündbar ist kein Problem.

Antwort
von FLUPSCHI, 27

Du hast kein Anspruch auf 50 mb pro sekunde im Vertrag steht immer bis 50 mb das heisst nicht das du 50 mb oro sekunde hast das ist Städte abhängig ich weiss das ist Beschieß aber Vertrag ist Vertrag

Antwort
von pspdvd1997, 27

Ohne die Kündigungsfrist wird dies vermutlich schwer möglich sein. Den die wehren sich gerne mal. Aber ansonst mal beim Verbraucherschutz melden, die können da auch weiter helfen.

-psp

Antwort
von ThalesKnowsShit, 16

Nicht erhaltene Leistungen genügen für außerordentliche Kündigungen. Wenn es 1/3 der versprochenen Leistung und weniger ist und du es bereits mitgeteilt hast, dann ist es rechtens, soweit ich weiß.

Antwort
von FGO65, 32

50 Mbit/s sollte ich eigentlich kriegen => Bis 50 Mbit/s sollte ich eigentlich kriegen

Lies deinen Vertrag mal genau durch; das ist kein Kündigungsgrund

Antwort
von meini77, 17

ganz sicher wurden Dir nicht 50 MBit/s zugesichert, sondern bis zu 50 MBit/s.

Diese liefert Vodafone ja - maximal 50; es können aber auch weniger sein.

Deswegen kannst Du nicht fristlos kündigen.

Antwort
von andele321, 24

Warum solltest du einfach ohne weiteres deinen Vertrag brechen können? Dafür setzt man die Unterschrift nicht unten rechts hin. Du kannst nur fristgerecht kündigen.

Problem (meiner Meinung nach): Du hättest dich vorher informieren sollen, ob die gewünschte "Stärke" überhaupt so an deinem Wohnort ankommen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community