Frage von Yadirutzza, 74

Fristlos gekündigt ohne grund ohne abmahnung nach 1 jahr.Warum?

Hallo,am 1oktober 2014 hab angefangen zu arbeiten in einem spiel casino?hab 1 jahres vertrag gekriegt.am 2.09.2015 worde mein vertrag verlängert bis 30.09.2016.Am 06.11.2015 habe ich per post brief bekommen von arbeitsgeber und da steht "hiermit kündigen wir das bestehende Arbeitsverhältnis fristlos,hilfweise fristgerecht zum nächstmöglichen Kündigungstermin". Ich habe nie eine abmahnung bekommen und am Arbeit war immer alles in ordnung,nie geld in kasse gefehlt oder sonst irgendwas.Ausserdem da steht keine kündigun grund.Ich habe normalerweise 4 woche kündigungsfrist.Meine frage ist....krieg ich jetzt noch geld für die " 4 woche"?ich bin schon zum anwalt gegangen und arbeitsgericht und arbeitsamt.

Antwort
von DerHans, 73

Eine "fristlose" Kündigung ist ja eine Kündigung mit "besonderem Grund"

Eine unbegründete fristlose Kündigung wäre also ein Widerspruch in sich.

Du musst innerhalb von 3 Wochen ab Zugang der schriftlichen Kündigung, die Kündigungsschutzklage einreichen.

Das ist KOSTENLOS und du brauchst auch keinen Anwalt. Der Rechtspfleger am Arbeitsgericht wird dir bei der Abfassung der Klageschrift behilflich sein.

Antwort
von Ranzino, 64

Der AG muss wissen, dass er mit einer fristlosen Kündigung hier nicht durchkommt. Also Minimum die volle Kündigungsfrist und die muss er löhnen. 

Kommentar von Yadirutzza ,

ja das hoffe ich auch...😢

Antwort
von satebati, 71

"ich bin schon zum anwalt gegangen"


Und der hat dir nicht gesagt, dass der Arbeitgeber auf Verlangen den Kündigungsgrund nennen muss?


----------------------------------------------------------

"Der Kündigende muss dem anderen Teil auf Verlangen den Kündigungsgrund unverzüglich schriftlich mitteilen."

§ 626 BGB


Kommentar von Yadirutzza ,

Also ich die unterlage in seine praxis gebracht habe war er night da.Hab nur kurz mit dem telefoniert und er hat gesagt er kümmert such dran.

Kommentar von satebati ,

Wenn er sagt, dass er sich kümmert, dann wird er das (hoffentlich) auch tun. Schreib halt deinem Arbeitgeber, dass du den Grund für die fristlose Kündigung wissen willst.

Kommentar von Yadirutzza ,

Ich habe mein AG die unterlage von arbeitsamt geschickt und er reagiert nicht....hab angerufen...geht nicht ran...WhatsApp nachricht...auch nicht.....

Kommentar von satebati ,

Ganz stinknormalen (altmodischen) Brief per Post schicken. Nix Anruf, nix Whatsapp.

Kommentar von DerHans ,

Dann melde der Arbeitsagentur, dass er sich weigert die Arbeitsbescheinigung auszufüllen. Dann werden die das von Amts wegen anfordern.

Dazu ist der AG gesetzlich verpflichtet.

Kommentar von Yadirutzza ,

OK. 1000000 mal Danke

Kommentar von satebati ,

Es schadet sicher nichts, wenn du in dem Brief bei der Anforderung des Kündigungsgrundes den Paragrafen aus dem BGB dazu schreibst.

Antwort
von Nebuk, 74

Die Kündigung ist schon allein deswegen nichtig, weil soe auf dem Lopf steht.

Du bist ja schon beim Anwalt, dann ist ja alles in trockenen Tüchern.

Kommentar von DerHans ,

Nur muss dir klar sein, dass du den Anwalt dann selbst bezahlen musst.

Kommentar von Yadirutzza ,

Ja, ich wollte aber nun wissen was ist mit diese 4 woche kündigungsfrist.was wäre wenn ich nicht zum anwalt gegangen wäre?Haben sie mich "freigestellt"?Muss ich noch mal geld bekommen?

Kommentar von satebati ,

"Haben sie mich "freigestellt"?"

Na wenn du den Schlüssel abgeben musst, ist das wohl ne Art Freistellung. Oder kommst du ohne Schlüssel da rein?

"Muss ich noch mal geld bekommen?"

Du wirst erst mal nichts bekommen, denn die Kündigung ist erst mal (da schriftlich mit Unterschrift) gültig.

Kommentar von Yadirutzza ,

Ja aber ich habe gar nix unterschriben. Warum Haben sie mein vertrag verlängert und dann gleich kündigungsfrist ohne grund und abmahnung und ich krieg auch kein geld mehr dazu?

Kommentar von satebati ,

"Ja aber ich habe gar nix unterschriben."

Worauf bezieht sich das? Die Kündigung ist auch ohne deine Unterschrift gültig.

-------------------------------------

"Warum Haben sie mein vertrag verlängert und dann gleich kündigungsfrist ohne grund und abmahnung"

Das wissen WIR nicht.

--------------------------------------

"und ich krieg auch kein geld mehr dazu?"

Du bist erst mal rechtsgültig gekündigt. Wenn das Arbeitsgericht feststellt, dass die Kündigung nicht rechtens war, dann muss der AG zahlen.

Kommentar von DerHans ,

Für die tatsächlich noch geleistete Arbeit bis zur Kündigung steht dir selbstverständlich noch der Lohn zu. 

Keine Leistung ohne Gegenleistung

Kommentar von Yadirutzza ,

Alles klar...Danke hoffentlich klärt such das alles bald.Es hat eigentlich alles kein sinn und ich will nur meine ruhe und mein geld mehr nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten