Frage von kaninchentime, 182

Frisst eine Katze ein Kaninchen?

İch werde bald in eine neue Wohnung einziehen mit Terrasse, da werden 4 Kaninchen von mir sein und dann bekomme ich eine Katze aber ich habe Angst, dass meine Katze in die Terrasse reinkommr & sie frisst. Kann das sein?

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen, 92

Kaninchen gehören in das Beuteschema einer Katze, also ist es durchaus möglich, dass sie diese jagt und auch erlegt. Kaninchen mögen größer sein, aber sie haben kaum Waffen und sind für eine Katze leichter zu erlegen, als eine Ratte. Wer in ländlicherem Gebiet wohnt und eine jagdeifrige Katze hat, bekommt auch ab und zu ein junges Wildkaninchen gebracht.

Nicht nur wegen deiner eigenen Katze (falls es ein Jungtier sein sollte, sollten es besser gleich 2 Katzen sein!) muss das Gehege ausreichend abgesichert sein, es können auch andere Tiere von außen bis auf die Terrasse kommen und sich an den Kaninchen gütlich tun.

Antwort
von Dackodil, 51

Das kommt drauf an.

Es würde ja keinen Spaß machen, ständig Angst um die Kaninchen haben zu müssen. Und es ist unmöglich, ständig aufzupassen, daß die Katze ja nie Gelegenheit hat, zu den Kaninchen zu gelangen.

Ihr solltet euch auf jeden Fall keine erwachsene Katze holen und schon gar keine, die schon Jagderfahrung hat.

Wenn ihr euch ein Kätzchen anschafft und das mit den Kaninchen aufwachsen laßt, wird es die Kaninchen lebenslang als "Familienmitglieder" ansehen und nie auf die Idee kommen, sie zu jagen und zu töten.

Die Tiere, mit denen eine Katze in der sozialen Lernphase Kontakt hat, wird sie immer als "Familie" ansehen und wenn es Ratten wären.

Ich kenne einige Familien mit Katzen und Kaninchen (und noch einem ganzen Zoo mehr), wo es wunderbar zwischen Kaninchen und Katzen harmoniert. Die Katzen sind aber alle ganz jung mit den Kaninchen bekannt gemacht worden.

Auch die Kaninchen kann man langsam an die neue Mitbewohnerin gewöhnen.
Das Kätzchen ist ja erst mal viel kleiner als die Kaninchen und von daher nicht bedrohlich.

Vielleicht kann Ostereierhase ja noch mal was aus Sicht der Kaninchen dazu sagen.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 56

Bitte Katzen nicht einzeln halten, es sei denn sie sind erwachsen, kastriert und Freigänger. Einzelgänger sind auch das nicht.

Wenn die Katze einen Weg ins Kaninchengehege findet, ja, dann besteht durchaus Lebensgefahr. Ein erwachsenes Kaninchen ist normalerweise schneller als ne Katze, aber in einem Gehege nutzt ihnen das nichts. Bitte das Gehege auf jeden Fall entsprechend sichern

Antwort
von CRO1412, 56

Katzen töten Kaninchen, hat meine leider auch schon gemacht.. Wenn du das Gehege gut genug sicherst sollte aber eigentlich nichts passieren :)

Antwort
von papagei2002, 51

Sichere dein Gehege richtig mit Volierendraht ab, sodass niemand mehr rein oder rauskommt. Ein Marder kommt überall durch wenn sein Kopf durchpasst...

Viele Kaninchen haben auch Todesangst vor Katzen....

Antwort
von Margotier, 29

Was hast Du an den Antworten auf diese Frage nicht verstanden?

www.gutefrage.net/frage/frisst-ein-katze-ein-kaninchen?foundIn=user-profile-ques...

Antwort
von CeliBeee, 19

Ja, wieso stellst du eigentlich so oft die selbe Frage?

Antwort
von miezepussi, 40

Ob die Katze die Kaninchen frisst oder nicht ist doch völlig egal. Kaninchen gehören ins Beutescheme, die Katze wird also die Kaninchen jagen und ggf. auch töten! Damit leben die Kaninchen in Angst vor einem Jäger, bis sie ihm zum Opfer fallen.

Meine Katze hat bereits einen Hasen (!), einen freilebenden Hasen, getötet!

Antwort
von mysunrise, 77

das ist eher unwahrscheinlich (meine Katze hat sogar Angst vor Mäusen, dann wird wahrscheinlich keine Katze deine Kaninchen angreifen)

Kommentar von palusa ,

Das Katzen Angst vor Mäusen haben ist die absolute Ausnahme. 

Und ja sicher, Katzen töten und fressen Kaninchen. Sie sind groß und relativ wehrlos, die perfekte Beute.

Kommentar von monara1988 ,

Nur weil DU eine ausnahme-Katze hast ist das noch lange nicht bei allen so ;)

Kommentar von miezepussi ,

Das Deine Katze Angst vor Mäusen hat, halte ich für ein Gerücht.

Antwort
von kim294, 44

Unsere Nachbarn haben auch zwei Kaninchen und eine Katze.

Die Katze springt schon mal zu den Kaninchen ins Gehege und stupst diese auch mal an (mit der Pfote oder der Schnauze).

Aber mehr macht sie nicht.

Wenn die beiden Kaninchen auf sie zuhoppeln, zieht sie sich auch meist zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten