Frage von EisigerSommer, 155

Friseur hat Haare ruiniert, was tun?

Heii Leute, also ich war heute bei Friseur und wollte meine Spitzen schneiden und meinen Stufenschnitt auffrischen lassen.

Als sie anfing habe ich bemerkt das sie Kreuz und Quer schneidet. Als sie fertig war fragte sie ich ob ich zufrieden sei ich antwortete "Ja".

Zu Hause angekommen sah sich was sie getan hatte meine Haare waren nur noch Schulterlang aber vorher Bis über die Brust.

Meine Haare sind völlig ruiniert und ich sehe viel dicker aus als ich eigentlich bin.

Was kann ich tun und wie kann ich vorgehen ?!

Antwort
von Tasha, 67

Auf jeden Fall noch mal in den Laden gehen und sagen, dass Du mit dem Schnitt nicht zufrieden warst. Selbst wenn nichts gemacht werden kann - weil Du das nicht sofort gesagt hast, so dass Du jetzt vermutlich keinen Erlass mehr für den falschen Schnitt bekommst - kannst Du doch klären, wie es zu dem Missverständnis zwischen Dir und dem Friseur kam. Vielleicht kann er Dir als Entschädigung ein paar Frisurenvorschläge machen.

Überlege mal ganz in Ruhe, ob Du etwas machen kannst - besondere Haarbänder verwenden, Haarfarbe ändern, bestimmte Oberteile tragen - damit Du Deinen Schnitt doch noch so lange akzeptieren kannst, bist die Haare wieder etwas länger werden.

Beim nächsten Mal frage den Friseur vor dem Schneiden noch mal genau, was er machen wird, und bestätige das, damit es nicht zu solchen Missverständnissen kommt. Leider gibt es Friseure, die gern eigenmächtig entscheiden möchten, was dem Kunden besser steht, als er selbst glaubte. Sie dürfen Vorschläge machen und die begründen, aber nicht gegen Deinen Willen Haare kürzer oder anders als gewünscht schneiden!

Kommentar von EisigerSommer ,

Ja ich selber darf noch nicht viel mit meinem Haar machen denn ich bin erst 13 und zu dem werden höstwahrscheinlich auch Beleidigungen seinen Lauf nehmen Aber Danke

Antwort
von SweetKizz18, 48

S C H E I S S E ! ! !

Mir ging es mal ähnlich vor ein paar Jahren und ich habe den gleichen Fehler gemacht und habe das auch noch bezahlt, wie du wahrscheinlich auch. Wenn es erst gestern oder so war könntest du nochmal hingehen und wenigstens dein Geld zurück verlangen... Was du jetzt mit deinen Haaren machen kannst ist schwierig, entweder wie schon gesagt nen Zopf oder sowas, einfach das beste daraus machen. Vllt magst du sie ja jetzt auch komplett verändern, zb Kurzhaarschnitt. Ansonsten versuchen damit zu leben und wieder wachsen lassen. Tut mir Leid für dich 

Kommentar von EisigerSommer ,

Heii Vielen Dank für deine Antwort denn hier wird man ja fast nur beleidigt und ich sehe mit Zöpfen einfach nicht aus und in einem Zopf sind die Haare nur ein kurzer Stummel. Trotzdem Vielen Danke SweetKizz18

Antwort
von Gabbagandalf88, 31

Also mal ganz ehrlich:-0 Dass eine Farbe im Salon und zuhause ganz anders aussehen kann seh ich ein aber das du erst zuhause erkannt haben willst das deine Haare viel zu kurz geschnitten wurden kann ich nicht verstehen. Also machen kann man jetzt wirklich nicht mehr viel aber wie einer meiner Vorredner schon gesagt hat würde ich auch nochmal hingehen und wenigstens sagen das ich weder mit dem Schnitt noch mit der Länge zufrieden bin. Nur dann kann der Friseur über seine Ansicht vom Haare schneiden nachdenken.

Antwort
von vogerlsalat, 35
fragte sie ich ob ich zufrieden sei ich antwortete "Ja".

Warum eigentlich?

Schaust du gar nicht zu während die schneidet? Ich schau der immer sehr genau auf die Finger. Das solltest in Zukunft auch machen.

Ich mein, jetzt kannst du nichts mehr machen, sie kann dir die Haare ja nicht wieder drankleben. Einfach abwarten, wachsen ja wieder.

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 25

Einerseits sieht man doch auch schon im Salon gleich das Ergebnis, denn schließlich hat man dort doch auch die ganze Zeit einen Spiegel vor sich und andererseits könntest Du das Ergebnis generell reklamieren  ... jeder Dienstleister/Handwerker hat sowohl das Recht als auch die Pflicht der Nachbesserung, wenn Kunden mit der geleisteten Arbeit nicht zufrieden sind.

Dafür sollte allerdings schon vorab eine genaue Absprache stattfinden, in der festgelegt wird, was wie gemacht wird und wie das Ergebnis aussehen soll.

Ebenso könnte es natürlich sein, dass sisch die Fachkraft darauf beruht, dass Du ja gesagt hast, als sie Dich nach Deiner Zufriedenheit gefragt hat.

Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

Kommentar von EisigerSommer ,

Ich habe mit ja geantwortet weil ich nicht wollte das meinenHaare noch kürzer werden trozdem vielen Dank.

Kommentar von Andreas Schubert ,

Ein "NEIN" zur Zufriedenheit mit einem Haarschnitt oder zu sonstigen Friseurleistungen, bedeutet ja nicht unweigerlich, dass man die Fachkraft dann gleich noch weiterschnippeln lassen muss.

Letztendlich sind Korrekturen bei Haarschnitten dann natürlich meist noch mit zusätzlichen Kürzungen verbunden, aber dann lieber noch 0,5 - 1,0 cm weniger, als mit einem verpfuschten Haarschnitt durch die Gegend laufen.

Selbstverständlich sollte dann ein(e) Kollegin oder der/die Chef(in) an den Korrekturen arbeiten, denn scheinbar ist die Fachkraft, die das "verbockt" hat nicht gerade das hellste Licht am Horizont   .... wobei die Meisterin, die ich an meinen Kopf lasse, auch schon mal einen absolut schlechten Tag hatte ...  oder arbeitet einfach unkonzentriert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten