Frage von mermaidRi, 100

Frische ohrlöcher und das Desinfektionsmittel brennt nicht?

Also Hallo erstmal ich habe gestern ohrlöcher (zum 3. Mal) bekommen. davor die male wo ich ohrlöcher hatte hat das Mittel in der kleinen Tube das man morgens und abends drauf machen soll immer voll gebrannt aber jetzt bringt es garnichts also es brennt null. Drehen tut auch nicht weh. Kann es sein das mein Körper dich "daran gewöhnt" hat? Weil es fühlt sich so an als hätte ich die Löcher schon ewig:) Danke für HILFREICHE Antworten :);)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KleinToastchen, 100

Das sollte auch nicht brennen, wenn das Mittel geeignet für die Desinfektion von Piercings ist. Den Schmuck solltest du auf keinen Fall drehen, damit reisst du nur immer wieder den Stichkanal auf und die Gefahr von Entzündungen ist dann natürlich relativ hoch. Und wieso musst du deine Ohrlöcher so oft nachstechen? Gehtst du etwa jedes Mal zu irgendeinem Pfuscher, der das nicht beim ersten Mal hinbekommt? 

Kommentar von mermaidRi ,

ne das erste mal entzündet dann bei sport und nicht mehr durch bekommen und jetzt das dritte mal jedes mal beim Juwelier und die haben gesagt ich soll drehen beim Juwelier bei meiner Schwester auch also wird es seine Richtigkeit haben ja davor hat es halt immer gebrannt deshalb bin ich halt unsicher ;)

Kommentar von KleinToastchen ,

Ach du meine Güte, das erklärt alles! Juweliere haben keine Ahnung von Piercings, die bringen es nicht mal hin steril und hygiensich zu arbeiten. Drehen solltest du den Stecker auf keinen Fall und das Desinfektionsmittel hätte noch nie brennen sollen, wenn es wirklich geeignet für offene Wunden ist. Wenn du nochmals Probleme mit den Ohrlöchern hast, dann tu' dir selbst den Gefallen und geh zu einem richtigen Piercer, ansonsten wird das eine endlose Geschichte werden..

Kommentar von mermaidRi ,

doch steril War es jetzt ich habe gesehen wie sie alles gereinigt hat davor nicht. ich konnte ihr sogar beim Hände waschen zu sehen die Dinger wurden frisch aus der Verpackung genommen also es War steril

Kommentar von mermaidRi ,

bist du piercer?

Kommentar von KleinToastchen ,

Die herkömmlichen Piercingpistolen können nicht sterilisiert werden und über die Oberflächen zu wischen, reicht auch nicht aus. Wenn der Stecker steril verpackt ist und in eine herkömmliche Piercingpistole eingesetzt wird, so wie das Juweliere machen, dann bringt das rein gar nichts (Kreuzkontamination). Aber ist ja jetzt auch nicht weiter mein Problem, du kannst ja selbst entscheiden, in wie sehr du deine Ohrläppchen quälst.. Nein, ich bin selbst keine Piercerin, aber habe mehrere Bekannte, welche piercen und setze mich selbst auch schon seit etlichen Jahren intensiv mit diesem Thema auseinander. Ist ja aber auch wichtig, dass man sich auskennt, weil man sich gesundheitlich ansonsten viel kaputt machen kann..

Kommentar von mermaidRi ,

ja das weiß ich meine Mutter erzählt mir auch immer das wenn die falsch stechen der gleichzgewichts Sinn kaputt geht. und ne Freundin von mir ist immer schwindelig geworden wenn sie ihre Ohrringe raus gemacht hat. und ja wenn es sich nochmal entzündet gehe ich zum piercer das klingt einfach besser u d sauberer. kostet es da mehr ?

Antwort
von LiselotteHerz, 88

Sei doch froh. Diese Desinfektionsmittel brennen nur, wenn sich das frisch gestochene Ohrloch entzündet hat, scheint bei Dir nicht der Fall zu sein. lg Lilo

Antwort
von Merry2, 83

Ja das kann sein 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community