Frage von DasDennis231, 138

frisch gestochenes ohrloch entzündet was soll ich tun?

Hallo ich fang dann mal direkt mit meinem Problem an. Und zwar ist es heute genau 3 Wochen her das ich mir ( Als Junge auf der linken Seite ) ein Ohrloch hab SCHIEßEN lassen. Der Juwelier hat mir so ein kleines ding mitgegeben wo glaub ich Alkohol drinne ist, zum reinigen halt. Ich soll das jeden morgen und jeden Abend möglichst nah beim Ohrring machen ( vorne und hinten ) und das 6 Wochen lang. Am Wochenende fing an mein Ohr etwas dick zu werden, hab mir dabei aber nix gedacht. Jetzt is mein Ohr mitlerweile ( bzw das Ohrläppchen ) ziemlich Dick und Rot und es tut auch weh. Jetzt weiß ich nicht genau was ich tun soll, jeder sagt was anderes. Rausnehmen darf ich ihn ja eigentlich noch nicht und wär meine unliebste möglichkeit da es ja dann wahrscheinlich direkt zu wächst.. Hat jemand einen Rat was ich tun kann ? Irgendwelche Hausmittel oder so? :/

Antwort
von Hexe121967, 134

geh in die apotheke und lass dich da beraten. 

Antwort
von aribaole, 134

Keine Hausmittelchen!
Das beste Hausmittel ist:
Geh zum HNO, aber sofort.

Kommentar von DasDennis231 ,

Also ich war jetzt nicht speziell beim HNO aber bin gerade vom Hausarzt zurück und hab Betaisodona verschrieben bekommen, ein Antiseptikum für Wunde, hoffe das es hilft.

Kommentar von aribaole ,

Hausarzt geht auch.

Antwort
von IchBinKeule, 133

kauf dir für maximal 4 euro in der apotheke octenisept 3mal am tag einsprühen und vorher mit nem wattestäbchen reinigen, das zeug hat bei allen meinen piercings wunder gewirkt

zu salben würde ich nicht umbedingt raten weil sie (falls ein eiterfluss/sekretfluss vorhanden ist diesen blockieren können)


Kommentar von DasDennis231 ,

War gerade beim Arzt, hab Betaisodona verschrieben bekommen, denke das ist sowas ähnliches. Jedenfalls steht drauf '' Antiseptikum zur Anwendung auf Haut, Schleimhaut und Wunden ''

Antwort
von Vali55, 121

Mach ne Salbe drauf am besten VitaMerphen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community