Frage von skivenena, 103

Friesen sind keine "richtigen" pferde?

Meine Schwester hat nicht viel mit Pferden zu tun, meinte aber letztens zu mir, ihr würden Friesen nicht so gut gefallen, da sie so unnatürlich sind. So dunkel, so eine unnatürliche mähne, schweif und fesselbehang... ich habe da frühe nie drüber nachgedacht. Ich meine pferd ist pferd. Aber friesen sind schon sehr gezüchtet, da hat sie recht. "Richtige" pferde sind doch eigl nur mustangs, koniks, brumbys, przewalski pferde, ex und dartmoor ponies, vlt noch isländer etc... was sagt ihr dazu? Mögt ihr friesen? (Klar; so gesehn ist das äussere egal,aber es ist ja nur so aus interesse) oder findet ihr sie auch unnatürlich und zu sehr gezüchtet?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 74

Friesen sind eine sehr alte Pferderasse die seit vielen vielen Jahren in Reinzucht gezüchtet wird. Eine Überzüchtung gibt es also gar nicht.

Ein Friese ist ein Pferd wie jedes andere auch. Meine Friesen haben 4 Beine, einen Kopf, einen Hals, einen Rücken, einen Bauch einen Schweif und eine Mähne - mal sind die Langhaare etwas ausgeprägter mal nicht.

Logisch mag ich Friesen, ich züchte die ja. Sie sind charakterlich super Pferde und eher auf der gemütlichen Seite, können aber auch ganz schön munter werden.

Was ist das "äußere" was bei Friesen so anders sei? Sie haben einen etwas höher aufgesetzten Hals und das war es schon.

Ich kenne andere Pferde die keine "richtigen" Pferde sind und das sind wie immer die die zu klein oder zu groß durch Zucht gemacht werden oder gar zu bemuskelt, die Friesen sind stink normale Warmblüter.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 30

Ich gebe zu, dass ich kein Fan von Friesen bin, unter anderem deswegen, weil ich keine Puschelpferde mag. Aber ansonsten sind Friesen schon Pferde. Es sind ja keine Hunde.
Das ist Geschmacksache. Es gibt auch Leute, die Warmblüter nicht mögen oder Quarters (ich) oder sogar Araber. (Augenroll!)

Antwort
von theguurl007, 41

Es gibt doch keine "falschen" Pferde...jede Rasse sind "richtige" Pferde...und es gibt Friesen die eine lange Mähne und einen stärkeren Behang haben aber es gibt auch welche bei denen das nunmal nicht so krass ist...wir Menschen haben ja auch nicht alle gleich lange Haare.
Also das Friesen kein "richtigen" Pferde sind ist absoluter Schwachsinn...ich persönlich würde mit keinem holen aber ich finde sie wunderschön eben WEGEN der Mähne, dieses komplett schwarze und dem Behang...

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 26

Friesen sind genau so Pferde wie jede andere Rasse. Ist halt Geschmachssache.

Mir persönlich gefallen Friesen am besten vor einem Mehrspänner. Ich finde, das steht ihnen besser als allein und unter dem Reiter.

Kommentar von friesennarr ,

Dann hast du meine unter Sattel in der Passage noch nicht gesehen.

Oder guck mal bei Grundler bei youtube : https://www.youtube.com/watch?v=JqlDWe0lquk

Kommentar von Urlewas ,

Beeindruckendes video, auch sehr schön, danke.

Wenn du mir verrätst, wo du reitest, kann ich ja mal gucken kommen. 😊

Antwort
von 17AnnaLucia05, 41

Friesen sind nicht mehr von Urwildpferden weg als das Durchschnittswb, Mustangs sind übrigens ja auch nur verwilderte iberische Pferde. Auch Islandpferde etc. Sind zwar ursprünglicher abe ebenfalls Zuchtprodukte.

Allerdings was viele gerne übersehen sind die ursprünglichen Friesen keine reit- sondern Zugpferde, deswegen würde ich mir keinen Kaufen weil das Gebäude doch meine Ziele mit dem Pferd erschwert. Hübsch finde ich sie, die die ich kenne sind auch total nett, aber nichts für mich.

Antwort
von lp640, 60

Friesenpferde sind die schönsten Pferde überhaupt!  

Gerade die Mähne, der Fesselbehang und das tiefe Schwarz machen diese Rasse so schön, elegant und interessant.

Kommentar von Beantworter100 ,

Ganz genau!

Antwort
von netflixanddyl, 20

Genauso wie Mustangs keine Rasse ist sind Friesen richtige Pferde.. Pferd ist Pferd!

Antwort
von LeaTigerauge, 1

Ein Pferd ist ein Pferd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community