Frage von mxxnlxght, 79

Frieren wegen Blutverlust?

Kann das sein, dass man friert (Schüttelfrost) nach radikaler Selbstverletzung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Werkatze, 39

Das könnte schon sein, aber wie schon gesagt wurde, müsste das schon sehr viel gewesen sein. Oder eben über einen längeren Zeitraum immer wieder.

Doch es kann auch andere Ursachen haben. Wäre nicht schlecht zu wissen, was Du unter "radikal" verstehst. Kannst mir gerne per PN schreiben, falls Dir das lieber ist. 

Ich hab mich 11 Jahre teilweise massiv selbstverletzt, aber irgendwann zum Glück den Absprung geschafft. Ich kann es also wirklich gut verstehen.

Bei mir ging es in extremen Zeiten auch so weit, dass es täglich vorkam. Wenn man dann wirklich an Anämie leidet, ist man vor allem sehr schlapp und erschöpft, frieren kann man natürlich dadurch auch.

Antwort
von Skorqion2, 56

ja, wegen dem blutverlust

Antwort
von sabbelist, 47

Ja, aber da musst Du schon nen Liter verloren haben.

Antwort
von lifeisblah, 47

Ja natürlich!

Antwort
von Hideaway, 44

Das ist möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten