Frage von Lalilulila, 10

Freundschaftplus (W/18,M/19), oder doch mehr?

Frage ist in den Kommentaren, da sie angeblich zu vulgär geschrieben ist, was ich aber überhaupt nicht so unterschreiben kann.

Antwort
von Lalilulila, 10

 Zum Beispiel hat er einer Freundin ein Mal erzählt, dass er eifersüchtig ist wenn ich etwas mit anderen Jungs habe/mache. Aber andererseits ist das ja auch normal, im Sinne von Futterneid. Dann hat er am Anfang als unsere Freundschaft+ eigentlich nicht so gut lief gesagt lass uns das niemandem sagen blah blah. Haben wir beide sehr ernst gemeint und es auch so gehandhabt. Jetzt merke ich aber das er immer lockerer damit umgeht wer was weiß, mich seinen Freunden vorstellt etc. Von manchen weiß ich sogar das sie es von uns wissen, aber trotzdem streitet er es ab irgendjemandem etwas gesagt zu haben wenn ich ihn direkt frage. Dann andererseits ist er manchmal richtig blöd zu mir, neulich hat er mich zum Beispiel mit einer Ausrede versetzt. Dann war ich sauer und hab seine WhatsApp Sprachnachricht ignoriert, ihm einfach nicht geantwortet. Als er mich später am Tag unter Freunden gesehen hat, hat er mich immer lieb angelächelt, ich dachte er möchte sich entschuldigen, anscheinend hat er nicht mal gemerkt das ich sauer bin, sondern nur gefragt, ob er gleich noch eine Line haben kann. In solchen Momenten hab ich das Gefühl er nutzt mich nur aus. Zu mir meinte er jedenfalls ich sei das einzige Mädchen, mit dem er momentan etwas habe, denn er habe immer nur eine Freundschaft+ auf die er sich dann konzentrieren würde. Ich hab ihm schon oft gesagt, dass ich ganz sicher keine Beziehung will und wie blöd ich es fände, wenn irgendjemand rausbekommen würde das wir etwas haben.

Also nur um die Frage noch ein Mal rauszukristallisieren: Woher weiß ich, dass er auf mich steht oder er mehr will. Was sind typische Anzeichen. Falls es jemand bis hier hin geschafft hat. Danke für jede Antwort!

Antwort
von Lalilulila, 7

Ich hab jetzt schon seit über 3 Monate etwas mit einem Jungen aus einem nicht so engen Freundeskreis am laufen. Wir sehen uns ungefähr jede Woche 1x manchmal öfter, manchmal weniger. Wenn wir uns mit Freunden treffen, tun wir natürlich so als wäre nichts, da wir niemanden unserer gemeinsamen Freunde eingeweiht haben. Diese treffen mit mehreren sind dann immer sehr komisch, da wir immer nur so ganz komische Blicke austauschen und es anscheinend nicht hinbekommen uns dann normal zu verhalten. Der Sex jedenfalls war anfangs nicht so gut und wurde dann immer besser. Ich mag ihn, weiß aber nicht wie sehr. Manchmal habe ich das Gefühl er steht auf mich, weil ich dieses Gefühl in manchen Momenten einfach bekomme. Z.B. wenn wir kuscheln oder er mich lieb anschaut oder meine Stirn küsst. Dann in anderen Momenten merke ich wieder wie wichtig im der Geschlechtsverkehr ist und habe das Gefühl es geht tatsächlich nur darum und er steht nicht auf mich. Er findet mich sehr attraktiv und nach dem Sex schaut er mich immer mit dieser tiefen Verbunden/Zufriedenheit an. Ich denke das liegt daran, dass ihm der Sex gefallen hat etc. Ich hab eigentlich gar keine richtige Frage dazu aber. Ich würde einfach gerne wissen, woran man bemerkt das er auf einen steht bzw. vielleicht mehr von der Beziehung möchte.

Antwort
von Lkwfahrer1003, 9

Naja , meine Meinung dazu ist das Meistens er sich das Geld spart um zu einer Professionellen zu gehen .

Was er macht ist einfach , er gibt dir ein wenig Gefühl und bekommt dafür sex.

Ich verstehe allerdings dich nicht . Wenn man mit jemandem "nur" ins  Bett gehen will ist das ja nichts mehr verwerfliches  , warum geht man aber mit jemandem ins Bett wenn der Sex noch nicht mal gut war ?

Dann lässt man es doch !

Also nur um die Frage noch ein Mal rauszukristallisieren: Woher weiß ich, dass er auf mich steht oder er mehr will. Was sind typische Anzeichen. Falls es jemand bis hier hin geschafft hat. Danke für jede Antwort!

Da gibt es kein Rezept dafür , man kann jemandem nur bis zum Kopf schauen aber nicht hinein .  

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community